Das hier ist die Regenbogenbrücke für alle Hunde, die es nicht zu uns geschafft haben.

Wir hoffen, dass die Schmerzen nicht so groß waren und sie nun alle ohne Schmerzen im Regenbogenland weiter leben können.

April 2017 Pollock

 

25.04.2017: Der Besitzer von Pollock teilte uns mit, dass Pollock vergangenen Freitag eingeschläfert wurde. Es gab wohl einen Vorfall zwischen Pollock und dem Sohn der Familie. Was genau passiert ist, lässt sich nicht klären. Schade, dass die Besitzer diesen Weg gegangen sind, anstatt den Kontakt zu uns zu suchen oder Hilfe bei einem örtlichen Tierheim. Wir hätten endlich eine Pflegestelle für Pollock gehabt und haben diese Info nur durch Nachfragen unsererseits erfahren. RIP Pollock

20.03.2017: Pollock ist ein weiß-schwarzer, unkastrierter und 2008 geborener Dalmatinerrüde.

Pollock sucht dringen bis Ende März ein neues Zuhause, da seine Besitzer zurück ins Ausland gehen und ihn nicht mitnehmen können.

Die Besitzer beschreiben Pollock als agilen und lauffreudigen Rüden. Er läuft gerne neben dem Rad, liebt ausgedehnte Spaziergänge und hat einen guten Grundgehorsam. Alle Kommandos kennt er in portugiesischer Sprache und auf Sichtzeichen. Mit Katzen hat Pollock keine Probleme. Bei anderen Hunden entscheidet die Sympathie - egal, ob Rüde oder Hündin. Pollock fährt super im Auto mit, kennt auch Fahrten in Bus und Bahn. Auch Restaurantbesuchen sind kein Problem für ihn. Wenn es mal nicht möglich ist, ihn mitzunehmen, wartet Pollock artig zuhause.

Aktuell wohnt Pollock in der Nähe von Stuttgart.

Pollock suchte dringend bis spätestens Ende März ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle



 

November 2016 Dieter

 

13.11.2016: Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Dieter kurz nach einer OP verstorben ist. RIP Dieter.

04.11.2016: Dieter ist ein weiß-brauner, noch unkastrierter und 2010 geborener Dalmatinerrüde. Aktuell befindet sich Dieter in Obhut des Tierschutzvereins Delitzsch e.V. in 04509 Delitzsch / OT Laue. Diese baten uns um Hilfe bei der Vermittlung von Dieter. Hier die Infos, die wir vom Tierheim bekamen:

Dieter ist ein wunderschöner Kerl und eine Augenweide für jeden Dalmatiner Liebhaber. Er ist traumhaftes Powerpaket mit Charakter. Dieter sucht erfahrene Hundehalter. Er möchte noch viel lernen und das wissen Erfahrene am Besten umzusetzen. Mit anderen Hunden versteht er sich nur bedingt, aber mit gewissem Training kann er auch das lernen. Bei Menschen testet er seine Stellung im Rudel. Er braucht eine stabile Person und klare Verhältnisse, sonst ist er verwirrt und übernimmt alles selbst. Ein Haus mit Grundstück wäre traumhaft für ihn.



 

April 2012 Faiwell von der Koselmühle

 

26.05.2012: Uns erreichte von Faiwels Besitzern die traurige Nachricht, dass Faiwel in der Nacht vom 08. zum 09.04.2012 verstorben ist. Morgens lag er tot im Korb. Aufgrund der Trauer erreichte uns erst jetzt die Nachricht.

04.03.2012: Faiwel, ein weiß-schwarzer, unkastrierter, am 10.11.2005 geborener Rüde sucht dringend ein neues Zuhause oder Pflegestelle.
Faiwel ist ein freundlicher, kinderfreundliche Rüde. Er lebt seit dem er Welpe ist in einer Familie mit einem Kind zusammen. Mit Hündinnen hat er keine Probleme und bei Rüden vor allem unkastrierte geht es nach Sympathie. Kleine Tiere, wie Katzen kennt er nicht. Faiwel kann gut alleine bleiben, fährt problemlos Auto, beherrscht die Grundkommandos und hört im Freilauf gut.

Faiwel wird schweren Herzens aus finanziellen Gründen der Halterin abgegeben. Faiwel hat bereits seit 2 Jahren Rückenprobleme und verliert zwischenzeitlich Kot. Dies ist für ihn sehr unangenehm. Zudem mus er eien Treppe hoch steigen, was für ihn nicht gut ist.
Wir suchen daher dringend eine Pflegestelle - Tierarztkosten werden von uns getragen - die ihn aufnimmt und er untersucht und behandelt werden kann oder ein Zuhause. Dies sollte ebenerdig liegen. 2-4 Stufen sind kein Problem, aber er sollte nicht täglich mehrmals eine Etage erklimmen müssen.
Faiwel lebt aktuell in Fürstenwalde.



 

September 2011 Lady

 

Lady, eine unkastrierte, 11 Jahre alte Hündin, die wegen Allergie eines Kindes von privat in Polen abgegeben wurde. Lady hatte einen vermehrten Drang zum Wasserlassen hat. Sie wurde von einem Tierarzt daraufhin untersucht und dieser konnte keine Ursache feststellen. Lady war eine unkomplizierte und verträgliche Hündin, die noch fit war und sehr gerne spazieren ging.

Am 14.09.2011 hatte Lady plötzlich den ganzen Tag Schmerzen. Sie hat laut gejault, richtig geweint. Man konnte sie gar nicht anfassen und laufen wollte sie auch nicht mehr. Der Arzt konnte nach ein paar Untersuchungen nicht die Ursache für die Schmerzen finden. Die verabreichten Schmerzmittel haben ihr keine Linderung gebracht. Deswegen haben sich die Besitzer entschieden Lady einzuschläfern und sie so von den Schmerzen zu erlösen.


 

Mai 2011 Reed

 

Reed, kam direkt aus einem Tierheim aus Polen in eine Tierklinik. Dort stellte sich heraus, dass er Paraviose hatte. Die Quarantäne ist für ihn aufgehoben und laut der Tierklinik geht es ihm von Tag zu Tag besser.

Reed ist plötzlich und unerwartet verstorben, sein Herz hat einfach aufgehört zu schlagen:(((( Er ist gerne spazieren gegangen, hat sich gefreut wenn sich jemand mit ihm beschäftigt hat, ihm ging es wirklich gut. Doch plötzlich war er matt und müde. Es wurden schnell Blutwerte abgenommen, alles war ok, außer seinen Leberwerten, die sind im rasanten Tempo angestiegen. Reed ist eingeschlafen und aus dem Schlaf einfach nicht mehr aufgewacht :(((((( Wir sind alle sehr, sehr traurig, denn er hatte das schlimmste überstanden und wir hatten uns alle so sehr gefreut dass er das geschafft hat. Selbst die Ärztin, die ihn behandelt hat, kann sich das alles nicht erklären.


 

Februar 2011 Kawa

 

Kawa,eine ca. 8-9 Jahre alte Dalmatiner-Mix Hündin, landete am 17.01.2011 unterernährt, schwach und sehr traurig im polnischen Tierheim. Laut Tierheim war sie eine ruhige, ganz liebe und unproblematische Hündin, die sich mit allen Hunden verstand. Zwar hatte sie anfangs Angst vor fremden Menschen, fasste aber schnell Vertrauen und war dann sehr lieb und zutraulich. Kawa hatte wohl schon oft Welpen gehabt und lebte wohl auch sonst nicht auf der Sonnenseite des Lebens. Kawa ertrugt die Kälte im Tierheim sehr schlecht, war psychisch angeschlagen und musste nun leider im Tierheim eingeschläfert werden.


 

Januar 2011 Nuki

 

Nuki wurde im Oktober 2010 abgemagert im Wald gefunden. Er wurde auf ca. 12 Jahre geschätzt, augepäppelt und konnte in Polen eine Pflegestelle beziehen. Es waren sein Herz, Leber und Gelenke angegriffen. Es ging ihm zunehmend schlechter und nachdem er nicht mehr von alleine aufstehen konnte, wurde er am 07.01.2011 eingeschläfert. Gerade jetzt hätte er noch in eine Pflegestelle nach Deutschland umziehen können.


 

Oktober 2010 Akryl

 

Akryl wurde in Polen von einem Hundefänger eingefangen. Eine Tierschützerin Vorort wollte ihn sich anschauen - er lag wie tot in einer Hundehütte. Dann bemerkte sie wie er leicht atmete. Sie nahm ihn mit und brachte ihn direkt in eine Tierklinik. Da dort die Diagnostik nicht ausreichte, wurde er verlegt und ein CT vom Rücken gemacht. Er konnte nicht stehen und Urin und Kot nicht bei sich behalten. Er muß wohl einen Schlag oder Tritt gegen die Wirbelsäule bekommen haben. Ihm war leider nicht mehr zu helfen.


 

August 2010 Dafine

 

Dafine wurde sehr schwach von den polnische Tierschützern auf genommen. Sie konnte nicht stehen, wollte nichts fressen und trinken. Sie kam sofort in eine Tierklinik, aber die Tierärzte konnten für sie nichts mehr tun. Dafine wurde vermutlich vergiftet.

 

April 2010 Kropek

 

Kropek war in seinem Leben nicht so erfolgreich, wie er sich das gewünscht hat. Er wollte ein Dalmatiner werden, es hat aber nicht funktioniert. Das was er von einem Dalmatiner bekommen hat sind  gerade seine schwarze Punkte und ein weißes Fell. Er wollte ein Zuhause haben und jemanden den ihn lieb und für immer für ihn da sein wird, aber auch das hat nicht funktioniert. Nach kurze Zeit hat er sein Zuhause verloren und wurde auf der Straße ausgesetzt. Er wollte stark, groß und gesund sein um sein Herrchen zu beschützen und ihm zu gefallen, auch das hat nicht funktioniert. Stark und groß ist er geworden, aber er ist nicht ganz gesund.
Kropek litt an Epilepsie. Doch seit er auf einer Plegestelle war und regelmäßig Medikament bekam hatte er keine Anfälle mehr gehabt.

Sein großer Wunsch war es, wieder ein Zuhause zu haben, wo er geliebt wird. Leider ging dieser nicht in Erfüllung. Der immer gut gelaunte Kropek wurde 2 Jahre alt. Plötzlich fing er an zu krampfen. Man konnte ihm nicht helfen, sondern ihn nur noch erlösen.


Januar 2010 Maluch

 

Maluch wurde ca 7-9 Jahre alt. Der kleine zierlicher Rüde, wurde in der Weihnachtszeit sehr schwach und ausgehungert in Polen auf der Strasse gefunden. Vorerst wurde er in einem Tierheim untergebracht. Dieses wird allerdings im Winter überhaupt nicht beheizt. Als es ihm immer schlechter ging ,brachten ihn die polnischen Tierschützer in einer sehr guten Tierklinik unter. Obwohl alles Menschenmögliche für ihn getan wurde, ging es ihm zunehmend schlechter. Daher wurde er aufgrund seines schlechten Gesundheits-zustandes eingeschläfert. Leider auch hier kein Happy End.

ein Bild aus der Klinik

 

Oktober 2009 Luka

 

Luka hat es nicht geschafft. Die 13jährige Hündin saß in einem Tierheimin Polen und hat sich aufgegeben. Sie hatte ihr ganzes Leben lang ein tolles Zuhause und musste ins Tierheim, weil ihr Frauchen plötzlich schwer erkrankte.



 

September 2009 Chudziak

 

Chudziak, kurz Chudy, wurde im Tierheim in Polen von den anderen Hunden totgebissen.

Der 1,5 Jahre alter Dalmatiner Rüde, lebte bei einer Familie mit Alkohol-Problemen und wurde nicht gut behandelt. Chudziak suchte dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle, da er in seiner Notfall-Pflegestelle nicht lange bleiben konnte. Leider gelang dies nicht und so wurde er in das Tierheim gebracht.


 

August 2009 Tofik

 

Tofik wurde uns als Notfall aus Polen gemeldet. Leider hat es Tofik nicht mehr geschafft ein neues Zuhause zu finden. Er ist gestorben, da er das Ganze psychisch nicht verkraftet hat. Der verschmuste Tofik wurde 10 Jahre alt.

 

April 2009 Tanja

 

Tanja (geboren Juli 2008) musste wegen eines eines Augentumors auf Mallorca eingeschläfert werden.

 

Dezember 2008 Alvin

 

Alvin, 10 Jahre aus Ungarn. Alvin musste kurz vor Weihnachten 2008 wegen seines schlechten Gesundheitszustandes eingeschläfert werden.

 

August 2008 namenlose Hündin

 

Eine Hündin, ohne Namen, ca. 2-3 Jahre aus Mallorca, die von anderen Hunden tot gebissen worden ist.

 

Juli 2008 Blue Man und namenlose Hündin

 

Hündin 8 Jahre alt, wurde im polnischen Tierheim tot gebissen.

 

Blue Man, geb. 11.2007, taub in Spanien verstorben, lag tot auf dem Grundstück

 

Mai 2008 namenloser Rüde

 

Dalmi Rüde, ohne Namen aus Teneriffa, der so massiven Herzwurmbefall hatte, dass er eingeschläfert werden mußte.