Paca sucht ein neues Zuhause


Bilder aus der Pflegestelle

Auf dem Weg nach Deutschland

Bilder aus der Slowakei






 

 

 

 











Paca ist ein weiß-schwarzer, am 29.06.2020 geborener, kastrierter Dalmatinerrüde.

Er lebt aktuell in einer Tierpension in 64331 Weiterstadt

update 05.05.2024: Paca ist zu seiner Sicherheit am vergangenen Samstag in eine Hundepension nach Weiterstadt gezogen. Wir hoffen, dass der liebenswerte, agile Rüde bald seine Familie findet.

update 15.04.2024: Paca sucht dringend ein neues Zuhause. Seine Pflegestelle ist mit dem Jungspund überfordert.

Paca entwickelt sich täglich vorwärts. Menschen liebt er, er hat jetzt 2 Kinder aus der Nachbarschaft, die zum Spielen kommen. Er wäre daher auch für Familien mit standfesten Kindern geeignet. Aktuell wiegt er 22 kg, 2 bis 3 kg werden noch drauf dürfen. Mit anderen Hunden tut er sich mangels Sozialisierung schwer - aber er möchte. Am Anfang ist er etwas stürmisch und zwickt leicht, dann wird gespielt und gerannt. Er zeigt nie irgendwelche Aggressionen, egal ob im Spiel mit anderen Hunden oder wenn man ihm etwas wegnehmen möchte.

update 03.04.2024: Paca hat sich gut und problemlos in seiner Pflegestelle eingelebt. Genau wie Kiara hat er bisher nicht viel im Leben kennengelernt. Er ist ein lebevoller, freundlicher Hund, der Freude am Leben und Entdecken hat. Seine Pflegestelle ist mit dem Jungspund und der Erziehung überfordert und daher hat er dort leider nicht sein Zuhause gefunden. Dies sucht er jetzt.

Wer möchte dem jungen Rüden das Leben zeigen?

Wer Paca ein Zuhause geben möchte, der wende sich an:

SOS-Dalmatinerrettung

Nicole Breitholz
Tel. 02683 947676 oder 0173 2036055

info@sos-dalmatinerrettung.de
www.sos-dalmatinerrettung.de

Bitte lesen sie auf der Vermittlungsablaufseite den Ablauf und die Bedingungen einer Vermittlung bzw. für eine Pflegestelle durch. Danke.


update 19.03.2024: Paca kam am Wochenende in seiner Pflegestelle an. Er zeigt sich aktuell noch unsicher. Bisher hat er einmal in der Wohnung markiert und ist seither stubenrein. Für einen Hund, der in seinem Leben bisher nichts kennenlernen durfte ein guter Start.

update 05.03.2024: Paca hat eine Pflegestelle mit der Option auf Übernahme gefunden. Er wird am 17.03.2024 nach Deutschland kommen.

update 21.01.2024: Alle drei Hunde sind kastriert worden. Aufgrund von Platz-Problemen befinden sie sich noch beim Besitzer. Alle drei werden als sehr freundlich zu Menschen beschrieben. Wie die drei sich gegengeschlechtlichen Hunden gegenüber verhalten, weiß man nicht. Von Lara gibt es ein Video. Da sieht man, wie aufgeschlossen, neugierig, aber auch agil sie ist.

Aktuell suchen alle drei noch ein Zuhause bzw eine Pflegestelle. Es ist auch nicht nicht klar, was passiert, wenn sie bis Anfang Februar keines finden - ob sie dann bei dem Besitzer bleiben können oder in irgendein Tierheim, welches Platz hat, verbracht werden. Für eine Hündin gibt es ein Pflegestellen-Angebot.

update 17.01.2024: Wir haben die Info bekommen, dass der Rüde den Namen Paca hat und haben daher seinen Namen angepasst.

07.01.2024: Paca wurde uns zusammen mit Lara der 2. und Kiara gemeldet.

Alle drei stammen aus der Auflösung einer privaten, kleinen Zucht in der Slowakei. Bisher haben wir nur sehr wenige Infos zu den drei. Auch was die Verträglichkeit angeht. Mit den Hündinnen zeigt sich Koya verträglich.

Alle drei können mit einem Transport Anfang Februar ausreisen und suchen bis dahin dringend nach Pflegestellen.