Neo der 3. sucht ein neues Zuhause








 

 

 

 











Neo der 3. ist ein weiß-schwarzer, am 10.05.2021 geborener, unkastrierter (Hormonchip seit April) Dalmatinerrüde.

Neo der 3. lebt aktuellauf einer Pflegestelle in München

update 08.08.2022: Neo hat eine Pflegestelle gefunden und ist nach München umgezogen.

update 30.07.2022: Neo war 2 Tage im Urlaub bei einer Pflegestelle, die ihn aber nicht behalten konnte. Er ließ ihre Hündin nicht in Ruhe. Ansonsten hat er sich bei jemand mit Erfahrung, als normaler junger Hund gezeigt. Er zieht an der Leine. Das muss man im Griff haben. Er lernt gerne und schnell. Bei anderen Hunde verhielt er sich normal. Vorsichtshalber trug er am Anfang Maulkorb. Selbst am Strand spielen, mit anderen Hunden in der Nähe, war problemlos möglich. Er ist aufmerksam und möchte gefallen. Großes Manko aktuell, er mag durch das wegsperren in die Box nicht alleine bleiben und macht Blödsinn, um Aufmerksamkeit zu erhalten.

Neo sucht händeringend seine Familie oder eine Pflegestelle. Er lebt überwiegend in einer Box. Da bellt, heult er dann viel, da er zu seinen Menschen möchte. Wir möchten ihm die Situation weiterhin ersparen.

Die Pflegestelle berichtet von 2 Tagen:

Der Neo ist auf jeden Fall ein wahnsinnig toller Hund. Würde ihn auch nicht als Problemhund einschätzen, sondern als unterfordert und altersgemäß aufmüpfig und kennt keine Grenzen (weil er sie glaub ich auch einfach nicht gelernt hat). Sein größtes Problem ist, dass es ihm unfassbar schwer fällt zu Hause zur Ruhe zur kommen. Für ihn ist zu Hause „Party“. Er ist auch super sensibel. Heißt auch, wenn man ihn konsequent immer wieder auf seinen Platz schickt, kippt es irgendwann. Dann hat er keine Lust mehr, fängt an, an einem hochzuspringen, in Arm zu knabbern etc. Da muss man dann ruhig und konsequent bleiben. Und versuchen es gar nicht erst so weit kommen zu lassen. Er ist teilweise vom Verhalten jünger als er ist. Wenn man ihn nicht beachtet, sucht er sich Sachen, zb an der Tischdecke ziehen, am Tischbein kauen. Aber wartet nur dass man nein sagt, dann hört er sofort auf. Er ist super intelligent, lernt auch schnell Tricks. Das geht auch super mit Leckerlie, die mag er sehr. Mit Leckerlie allgemein ist er auch sehr vorsichtig.
Beim Gassigehen muss man noch an der Leinenführigkeit arbeiten, definitiv. Aber er zeigt auch heute keinerlei Aggression den Hunden gegenüber, die wir so treffen, er würde teilweise gerne hin, ist aber kein Problem weiterzugehen. Wird auch nicht gebellt oder geknurrt. War eben auch kurz alleine mit ihm unterwegs, da war auch nichts.
Zu meiner Hündin ist er auch nicht aggressiv, lässt sie aber drinnen einfach nicht in Ruhe. Sie schläft zb, und dann muss er immer wieder hin und sie anstubsen etc. Habe ihn dann heute alleine mit in meinem Zimmer während ich bisschen gearbeitet habe und er hat dabei fast 3 h geschlafen. Dort hatte er keine Ablenkung und hatte endlich Ruhe. Wir waren eben spazieren zu einem kleinen Restaurant und er war vorbildlich. Trotz bellenden Hunden am Nachbartisch.
Würde auch nicht empfehlen ihn alleine zu Hause zu lassen ;)


Neo sucht händeringend, wer hat Zeit und Herz für einen Junghund?

19.07.2022: Neo der 3. sucht dringend wegen Überforderung eine Pflegestelle bzw. neues Zuhause.

Neo kommt aus einer Familie mit 3 Kleinen Kindern. Er stammt vom Bauernhof und hatte damit nicht die besten Start-Voraussetzungen in seinem Leben. Er ist mit den Kindern und fehlender Ruhe total überfordert. Seine Familie gibt sich die größte Mühe, sind aber ebenfalls komplett überfordert.
Aktuell sind sie an der Ostsee im Urlaub und Neo kommt im Ferienquartier nicht zur Ruhe. Daher ist er, solange es geht, im Auto.
Seine Familie ist verzweifelt. Leider ist in keiner Hundepension ein Platz zu finden. Wir suchen weiter, aber die Ferienzeit hat ja erst begonnen.

Zu Neo er ist ein aufgeweckter junger pubertärer Rüde, der absolut distanzlos ist. Hier sind erfahrene Menschen gefragt. Er versucht seinen Willen durch Respektlosigkeit durchzusetzen. Vor allem bei Hundebegnungen neigt er zu Übersprungshandlungen.
Mit Hündinnen ist er verträglich, aber die meisten Hunde, welcher Dalmi-Halter kennt dies nicht, sind mit so viel Energie und Temperament überfordert. Auto fahren tut er gerne und kommt da auch runter. Die Grundkommandos kann er, wenn sein Gehirn dafür gerade noch Platz frei hat.


Wer Neo dem 3. ein Zuhause geben möchte, der wende sich an:

SOS-Dalmatinerrettung

Nicole Breitholz
Tel. 02683 947676 oder 0173 2036055

info@sos-dalmatinerrettung.de
www.sos-dalmatinerrettung.de

Bitte lesen sie auf der Vermittlungsablaufseite den Ablauf und die Bedingungen einer Vermittlung bzw. für eine Pflegestelle durch. Danke.