Oskar der 4. ist vermittelt

 

 

 

 











update 22.05.2021: Oskar macht sich toll und es ist eine Freude solche Nachrichten zu erhalten:

Oskar und Ich wünschen fröhliche Ostertage. Er sucht ständig Körperkontakt. Allerdings darf er nicht den Kronprinzenstatus erreichen, denn Gina ist erstmal die erste, aber er drängt sich immer dazwischen. Streitereien gibt es hier nicht. Nur die Katze tut sich immer noch schwer.

update 02.02.2021: Oskar schreibt:

Frohe neues Jahr, gesund bleiben, das wünschen wir . Unser Yogabär

update 20.12.2020: Oskar wird Weihnachten ebenfalls in seiner Familie verbringen. Er hat sich nur positiv entwickelt. Die beiden Hunde verstehen sich täglich besser. Die ältere Hündin Gina gibt ihm Ruhe und Sicherheit.
Wir freuen uns für den Quirl, dass er angekommen ist.




update 29.11.2020: Oskar der 4. hat eine Pflegestelle mit Option auf Übernahme gefunden und durfte umziehen. Er zeigt sich sehr unsicher im Verhalten. Wir werden weiter berichten.


08.11.2020: Oskar der 4. (bei uns der 4.) ist ein unkastrierter -aktuell Hormonchip- am 10.10.2018 geborener Dalmatiner-Labrador Mix Rüde.
Er wird wegen Überforderung abgeben. Es fällt den Besitzern nicht leicht, aber auch nach Rücksprache mit der Hundetrainerin sind sie zu dem Ergebnis gekommen: ihr aktiver Haushalt ist nicht das Richtige für Oskar.
Seine Besitzer beschrieben ihn:

Oskar ist ein sehr sensibler Hund, der Stress nur schwer verarbeiten kann. Unser Haushalt ist sehr quirlig und stressig. Oskar kommt hier schlecht zur Ruhe und der Stress staut sich immer weiter an.
Wir haben versucht unseren Alltag umzuplanen, aber das ist leider nur sehr bedingt möglich.
Meine Frau ist meist diejenige, die mit Oskar spazieren geht und mit ihm üben muss, da ich selbst nur selten zu Hause bin.
Beim Spaziergang sind dann unsere 3 Kinder (3,8,9) mit dabei und das Training somit nicht immer ganz einfach und kommt leider in letzter Zeit oft zu kurz.

Er kennt die Grundkommandos: Sitz, Platz, Bleib (klappt meist), Komm. Oskar ist es gewohnt viel frei zu laufen und lässt sich in der Regel gut abrufen. Läuft er an der Leine, zieht er die ersten Minuten, aber das legt sich meist schnell und er läuft dann locker mit.
Mit anderen Hunden ist es ein Lotteriespiel. Manchmal geht es super und Sie spielen und toben toll miteinander, aber manchmal geht es auch gar nicht. Wir konnten leider noch nicht herausfinden, warum dies so ist.

Wir wünschen uns für Oskar ein ruhiges, erfahrenes Zuhause ohne Kinder.


Oskar lebt aktuell in 59969 Haltenberg im Hochsauerland.