Hope - jetzt Hopsie ist vermittelt














 

update 12.03.2018: Hope - jetzt Hopsie - hat es geschafft. Es kamen die Tage über nur positive Berichte. Angst vor Pferden zeigt sie im neuen Zuhause gar nicht. Nicole udn Higgins haben Hopsie am letzten Wochenende besucht. Der Name Hope passt nicht, es ist Hopsie - kein Wunder das an dem Mädel nix dran ist, sie ist fast immer on Tour und nur im Schweinsgalopp.
Isis und Hopsie passen super zusammen, die beiden ergänzen sich. Hopsie war wohl der Meinung, Higgins wäre dick genug und hat einmal 500g Fleisch, das für ihn gedacht war geklaut. Dabei hatte Nicole das Fleisch extra ganz hinten an der Spüle abgelegt!
Wir können Hopsie nur alles Gute wünschen.

12.02.2018: Hope ist eine am 13.05.2013 geborene, kastrierte weiß-braune Dalmatinerhündin.
Hope ist am Samstag auf eine Pflegestelle Option Übernahme gezogen. Sie wurde abgegeben, da Hope Panik vor Pferden hat und dann nicht mehr zu bremsen ist. Da ihre ehemaligen Besitzer einen Reitstall betreiben, musste Hope bis auf die Spaziergänge immer Zuhause bleiben. Nachdem sie schon einmal privat weiter gegeben wurde und wieder zurückkam, wollte man jetzt den sicheren Weg wählen und so fand Hope den Weg zu uns.
Hope ist eine liebenswerte nette Hündin, die aber auch alles klaut was nicht gut bgenug gesichert ist. Wir werden weiter berichten