Enny ist vermittelt









 

update 04.02.2019: Enny hat ihr neues Zuhause in Hamburg gefunden. Sie hat auch einen neuen Hundekumpel Namens Joseph. Enny hat sich sofort in ihrem neuen Zuhause wohl gefühlt.

update 24.01.2019: Enny macht sich auf ihrer Pflegestelle einfach nur toll. Am Anfang war sie Duracell-mäßig, kaum zur Ruhe zu bekommen. Zwischenzeitlich hat sie sich dem geregelten Tagesablauf angepasst. Sie bleibt mit Sam zusammen alleine, stellt selten etwas an - ab und an klaut sie. Die Leinenführigkeit ist etwas besser geworden, aber nach wie vor ausbaufähig.

Ihre Spondylose bereitet ihr aktuell keine Probleme. Sie sollte am 10.01. in der Narkose für die Kastration geröntgt werden, aber sie ist zu Weihnachten läufig geworden. Somit wurde die Kastration abgesagt und das Röntgen ebenso verschoben. Der erste Tierarzt Besuch war chaotisch. Der zweite zum Impfen verlief deutlich entspannter. Sie hatte eine Ohrenentzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde. Gleichzeitig wurde sie auf Barf umgestellt. Seither ist die Ohrenentzündung abgeklungen.
Enny ist Dalmitypisch verschmust. Kinder ab dem Teenager-Alter wären kein Problem. Sie beschützt ihr Reich, ihre Wohnung, ihr Auto etc. durch Bellen.

update 18.11.2018: Enny hat eine Pflegestelle gefunden und ist am Wochenende in diese umgezogen

20.10.2018: Enny eine weiß-schwarze, am 12.01.2016 geborene unkastrierte Dalmatinerhündin. Enny sucht aus privaten Gründen eine Pflegestelle bzw. neues Zuhause. Sie wohnt bei ihrer Besitzerin in 23909 Ratzeburg.
Enny ist eine typische freundliche, verschmuste junge Dalmatinerhündin. Sie hat eine Grunderziehung, die aufgrund des Alters noch gefestigt werden muss. Sie fährt problemlos mit dem Auto mit, kennt Stadt- und Restaurantbesuche und öffentliche Verkehrsmittel - wobei sie letzteren Punkte sie sehr verunsichern. Laut ihrer Besitzerin hat sie eine leichte Spondylose, die ihr aktuell jedoch keine Probleme bereitet. Sie hat Angst vor fremden Kindern und hat Probleme mit dem Alleinebleiben.