Corrado ist auf einer Pflegestelle












 

Corrado weiß-brauner, am 06.10.2006 geborener, kastrierter Dalmatinerrüde

aktuell auf einer Pflegestelle mit Option auf Übernahme

update 08.10.2017: Wir hatten gehofft und es sah sehr gut aus, dass Corrado in seiner Pflegestelle bleiben kann. Leider hat Corrado Mitte Juli bei einem Schützenfest einen von hinten kommenden Mann in die Hand gezwickt. Corrado wurde kurz angeleint gehalten, aber die Pflegestelle rechnetet nicht damit, dass von hinten jemand kommt, der (so wird vermutet) dem Hund über den Kopf streicheln wollte. Wie heute oft üblich, sprach man nicht miteinander, sondern es kam gleich zur Anzeige.
Corrados Pflegestelle möchte das Verfahren abwarten und sollte Corrado als gefährlicher Hund eingestuft werden, wird er wohl nicht behalten werden. Leider lässt das Ordnungsamt, bei dem wir vorsprachen, auch keine Aussage zu, in welche Richtung man tendiert. Für Corrado und uns heißt das leider weiter warten, ob er denn ein dauerndes Zuhause erhält oder nicht.

update 23.07.2017: Corrados Pflegestelle darf etwas länger testen, ob er auf Dauer in die Familie passt, da Corrado einen massiven Beschützinstinkt hat. Diesen durfte er bisher ohne Einschränkung ausleben, was nun im Alltag zu Problemen führt. So dürfen noch immer nicht alle Familienmitglieder das Haus betreten, ohne dass Corrado sie stellt. Ansonsten ist Corrado ein freundlicher, anhänglicher Dalmatiner. Also geben wir der Familie noch etwas Zeit und hoffen, dass Corrado sie nutzt.

update 27.06.2017: Corrado durfte am vergangenen Wochenende auf eine Pflegestelle umziehen. Wenn alles passt, darf er dort bleiben. Daher bitte feste Daumen drücken, damit es sein letzter Umzug war.

11.06.2017: Corrado ist ein weiß-brauner, am 06.10.2006 geborener kastrierter Dalmatinerrüde. Corrado sucht dringend bis zum 22.06.2017 ein neues Zuhause oder Pflegestelle. Aktuell lebt er noch bei seinen Besitzern.
Corrado wird vom Besitzer, als unsicherer Hund im Umgang mit Kindern und anderen Tieren beschrieben. Bei Kleintieren zeigt er einen Jagdinstinkt. Er fährt problemlos im Auto mit, kann alleine bleiben und hört auf die gängigen Grundkommandos, auch im Freilauf, solange kein Jagdtrieb ausgelöst wird. Er geht gerne am Fahrrad mit und wurde früher auch bei Restaurant besuchen etc. mit genommen, in letzter Zeit weniger. Er ist für sein Alter topfit.