Pongo der 6. - jetzt Coby - ist vermittelt

Bilder aus dem neuen
>

Bilder aus dem neuen Zuhause

Bilder aus Spanien






 

 

 

 

 


 

update 05.03.2017: Post von Pongo dem 6.:

Wir haben Pongo in Coby umgetauft und es läuft einfach nur super. Innerhalb dieser kurzen Zeit sind wir schon ein ganz tolles Team geworden. Er lernt wirklich super schnell und geht seit Montag sogar schon mit mir ins Büro. Dass wir immer viel in den Bergen unterwegs sind gefällt ihm auch richtig gut. Abends ist er dann einfach nur noch platt :-)

Wir sind so glücklich und er ist es glaube ich auch, besser könnte es nicht sein! Da hat sich so ein Trio gefunden! :-)

Das Einzige wo wir noch schauen müssen, ist das Tröpfeln... aber das kriegen wir auch noch irgendwie in den Griff. Zur Not mit Windeln in der Wohnung...

Ganz liebe Grüße von uns dreien!

update 19.02.2017: Pongo hat sein neues Zuhause in Bayern gefunden und ist gestern umgezogen.

update 29.01.2017: Pongo ist gut am 21.01.2017 in Deutschland angekommen. Er lebt aktuell zusammen mit einem bereits vorhandenen Dalmatinerrüde in einer Pflegestelle in Porta Westfalica. Mit dem Rüden versteht er sich super. Wenn er sich eingelebt hat, werden wir weiter berichten.

update 28.12.2016: Pongo kann am 20.01.2017 nach Deutschland kommen - vorausgesetzt wir finden bis dahin eine Pflegestelle für den Hübschen. Hier sind vier kurze Videos von Pongo:
Video 1, Video 2, Video 3, Video 4

08.12.2016: Pongo ist ein weiß-schwarzer, kastrierter und ca. im Februar 2015 geborener Dalmatinerrüde. Pongo von seinem Besitzer in einem spanischen Tierheim abgegeben. Grund: sein ehemaliger Besitzer ist Jäger und da Pongo keine große Energie in die Jagd verschwenden wollte, musste er gehen. Pongo ist jung, mit allem verträglich und kinderlieb. Verspielt, verschmust und mit etwas Erziehung sicher ein traumhafter Familienhund.
Aktuell befindet er sich noch in Burgos / Spanien.