Figa ist vermittelt

 

April 2017

Bilder von Dezember 2016

Bilder aus April 2013

Oktober 2012

Das ist lachender Dalmi :-)

Juli 2012

 

in Polen

update 28.08.2017: Nachrichten von Figa...

Liebe Grüße von Oma Figa aus Eschwege.
So langsam kann die alte Dame ihre Alterserscheinungen nicht mehr verbergen. Augen und Ohren werden definitiv schwächer. Treppen können nur noch bedingt überwunden werden, aber im Alltag schlägt sie sich wacker.

update 13.04.2017: Post von Figa: Sie ist anscheinend der Meinung, dass ihre Familie nun die Grillsaison eröffnen kann ;-) Ihr Frauchen schreibt:

Es wird Frühling. Figa chillt vor dem Grill...(siehe links)

update 08.01.2017: Figa wünscht alles liebe für das neue Jahr 2017

Neues von Oma Figa...Sie hat es sich vor'm Öfchen gemütlich gemacht...(siehe links)

update 17.12.2016:Uns erreichte Post von Figa:

Hier ein paar Fotos von unserer "Oma Figa". Langsam merkt man ihr dass Alter an...sie zieht sich zurück, sobald die wilden Freunde unserer Tochter kommen, nimmt Reisaus, sobald sie den Staubsauger nur aus der Ferne sieht... Hin und wieder verliert sie im Schlaf schon mal ein paar Tropfen Urin... Ansonsten ist sie fit wie ein Turnschuh, beim Spaziergang merkt man ihr das  Alter nicht an. Da macht sie manch jüngerem Hund noch was vor  befürchtete Spätfolgen vom ehemaligen Übergewicht sind zum Glück ausgeblieben.


update 20.06.2014: Figa hatte ebenfalls von uns Besuch bekommen, dieser berichtet:

Figa hat eine nette Familie die sich gut kümmert. Sie ist im Bekannten und Verwantenkreis sehr beliebt. Auch mit Kindern gibt es keinerlei Probleme. Sehr sozial mit Artgenossen. Es gibt keinerlei Beanstandungen.

update 19.04.2013: Figa hatte Besuch von uns. Dieser berichtet:

Figa hat es sehr gut getroffen. Sie hat schön abgenommen und laut Ihrem Frauchen und der Tierärztin ihr Wunschgewicht erreicht. Wir haben einen schönen langen Spaziergang gemacht und es hat alles sehr gut funktioniert. Radfahrer, Nordic Walker und auch Jogger machen Figa nichts aus. Jagdtrieb hat sie auch nicht, was man an den Enten sehr gut sehen konnte. Sie ist supergepflegt und sehr auf ihr Frauchen fixiert. Einzig als sie an die Leine kam, hat sie einen Hund mal angewuffelt, sonst im Freigang ist gar nichts vorgefallen. Heute ist sie laut Frau N. das erste Mal ins Wasser gegangen. Im Haus hat sie mehrere Schlafplätze zur Verfügung, Garten ist auch vorhanden und die ganze Familie ist froh Figa zu haben.


update 24.12.2012: neues von Figa:

Wir wünschen allen ein schönes Fest und alles Gute für 2013!

Figas Diät macht Fortschritte, bin sehr gespannt was die Waage im Januar angibt. Konditionell hat sie unsere Erwartungen bei weitem übertroffen- mittlerweile machen wir zweistündige Touren und Figa ist danach noch immer in Topform. Wir haben schon viele Hundefreundschaften geschlossen- ein lustiges Paar sind Figa und Omas Pudel "Rudi"- herrlich, wenn die beiden nebeneinander durch`s Gelände traben! Schnee findet Figa ganz klasse, nur bei Regen zeigt sie wenig Begeisterung, drückt sich regelrecht an den
Häuserwänden entlang, um so wenig wie möglich nass zu werden ;-)

Am Anfang hatte ich etwas Bedenken, weil unsere Freunde auch alle ganz vernarrt in Figa sind und Kinder ja ganz besonders auf Dalmatiner stehen, dass der Trubel unserem Hund zuviel werden könnte. Aber weit gefehlt, wenn wir Besuch haben verzieht Figa sich nicht in eine ruhige Ecke sondern muss am besten in die Mitte. Dann wird von allen Seiten geschmust und gestreichelt.
Am liebsten hält sich Figa jedoch zu den Mahlzeiten in Claras Nähe auf- da fällt immer mal ein Krümel herunter- eine klassische Win-Win-Situation :-)

Liebe Grüße,
Figa, Clara, Dayana und Rainer!

 

update 18.11.2012: ein letzter Abschiedsgruß von Figas Pflegestelle:

Liebe Figa, vor genau einer Woche hast du uns verlassen und bist in dein neues und hoffentlich letztes zu Hause gezogen. Wir wünschen dir alles erdenklich Gute auf deinem weiteren Lebensweg. Nemo und Pongo hat der Abschied sehr zu schaffen gemacht. Wir alle vermissen dich sehr und bedanken uns für die wundervolle Zeit mit dir. Ein halbes Jahr hast du uns begleitet und uns alle jeden Tag zum lachen gebracht.

Du bist wirklich eine wahnsinns tolle Hündin! Was besseres hätte deiner neuen Familie nicht passieren können! Wir hoffen, du lebst dich gut ein und bereitest deinen Lieben viel Freude!

Alles Liebe und tausend Küsse senden Michael und Sylvette mit deinen Pflegebrüdern Pongo und Nemo.

update 13.11.2012: Figa hat ihre Familie gefunden. Sie ist am Sonntag umgezogen und es klappt alles problemlos.

update 26.09.2012: Figa wird in der Zeitung Der Hund Ausgabe 10-2012 vorgestellt.

update 08.08.2012: Figa hat von Anfang an gelacht, aber hier zeigt sie in lachender Absicht die Zähne. Schönes strahlendes Gebiss :-)))

Die Pflegestelle hat auch noch Neues zu berichten:

Wir sind ganz doll stolz auf Figa, sie wiegt "nur" noch 32.25kg. Hat also schon weiter abgenommen. Sie fühlt sich auch schon sichtlich wohler. Mittlerweile kann man die Rippen bei Figa tasten, was vor 2 Monaten gar nicht möglich war, nun wissen wir auch, dass sie eine Wirbelsäule hat *grins*

Das Problem mit dem allein sein hat sich erledigt. Figa bleibt ganz lieb zu Hause, ohne Futter vom Tisch zu klauen, ohne zu weinen und ohne etwas kaputt zu machen. Das längste waren 5 Stunden allein sein ! Wenn man nach Hause kommt schenkt sie einem ihr schönstes Dalmi-Lächeln !

Figa ist wirklich eine komplikationslose Dalmi- Dame !  Wir wünschen ihr, dass sie bald ein zu Hause auf Lebenszeit bekommt.

update 20.07.2012: Figa hat weiter abgenommen und bleibt immer besser alleine. Ansonsten Traumhund der nur noch die passende Couch sucht.

update 22.06.2012: Nachtrag von der Pflegestelle:

Noch eine freudige Nachricht. Figa hat keine Probleme mit Kindern. Gestern kamen Kinder im Alter  von 6-8 Jahre und sie hat sich streicheln lassen, die Kinder waren laut, sind mit dem Rad an ihr vorbei..... Keinerlei Probleme! War sehr gut gewesen.
Hatten gestern nämlich ein kleines Dorffest und Figa war dabei, gegen 21 Uhr habe ich sie nach Hause gebracht und den TV angemacht. Als wir 2 Stunden später kamen, lag sie oben im Bett und hat geschlafen und die Jungs auf der Couch! Es ist nichts kapuut gegangen! Alles prima!!!!!!!!!

 

update 15.06.2012: Figa ist eine weiß-schwarze, am 02.10.2004, kastrierte Dalmatinerhündin. Figa lebt aktuell in einer Pflegestelle in 39279 Möckern mit weiteren Hunden zusammen. Hier der Bericht der Pflegestelle:

Figa hat nun schon abgenommen, ihr aktuelles Gewicht beträgt 34 kg. Wir sind ganz stolz auf die kleine Rolle. Sie macht sich wirklich super.

Figa hört super auf ihren Namen und das Kommando "Komm". Auch "Sitz" kann sie schon, aber nur, wenn ich davor hocke und ihr das Kommando gebe. Aber wir stehen ja noch im Training. Figa ist eine sehr verträgliche Hündin. Sie hat weder mit Rüden, noch mit Hündinnen Probleme. Sie zergelt sehr gern mit anderen Hunden, aber auch mit Menschen zergelt sie total gern und schleudert sich nach dem gewinnen ihr Spielzeug um die Ohren. Sieht immer sehr süß aus.

Figa liebt Spaziergänge, allerdings sollten sie noch nicht zu lang sein, da ihr Gewicht ihr ganz schön zu schaffen machen. Auch da läuft sie ohne Leine und hört sofort, wenn man sie ruft.

Zu anderen Tieren, wie Bartagamen und Katzen ist sie zurückhaltend, schnuppert kurz und lässt sie in Ruhe.

Zu Kindern können wir leider keine Angaben machen, aber ich denke, wenn die Kinder nicht allzu klein sind, dann gibt es da auch keine Probleme.

Ihr einziges Problem ist, woran wir  noch arbeiten und was sich schon sehr gebessert hat.... Wenn mit einem anderen Hund gespielt wird, wird sie eifersüchtig und zwickt uns in den Arm, bei kurzer Kleidung, kann das schonmal weh tun, aber mittlerweile hat sich das schon gebessert.

Sie kommt bei uns jetzt in die Probierphase, schaut, wie weit sie gehen kann und was sie denn alles darf oder nicht darf. Z.B. stand ich an der Küchentheke und Figa aufeinmal mit den Pfoten auf der Theke neben mir. In dem Augenblick musste ich total lachen, aber dennoch habe ich sie runter geschickt. :-)

Achja, auf "Figa Pfui" hört sie auch sehr gut und lässt dann sofort von dem ab, was sie gerade macht.

Und Figa ist eine Dalmi-Dame, welche einen wunderschön anlächeln kann! :-)

Mit dem Alleinsein klappt nun auch schon besser, anfangs konnte man nicht allein aufs WC gehen, da stand sie jaulend vor der Tür und kratzte auch daran, mittlerweile legt sie sich davor und wartet ganz brav. Auch war sie heute das erste Mal für 10 Minuten allein, sie hat nichts kaputt gemacht und war ganz leise als wir kamen. Wir arbeiten auch da weiter dran.


Hund mit Ketchup auf dem Kopf :-)

update 07.06.2012: Figa ist am 02.10.2004 geboren und eine liebenswerte Hündin. Sie verträgt sich mit den beiden Rüden, sowie mit einer weiteren Hündin die im Haus lebt.

15.05.2012:Sie hatte 40 Kg als sie in Polen auf die Pflegestelle kam und bei der Ankunft in Deutschland hatte sie 36 Kg. Nächste Woche geht Figa noch einmal zum Tierarzt zum wiegen und dann wird sie ein Zuhause suchen.


Könnt ihr auch so schön grinsen ?

15.05.2012: Figa ist gestern Abend aus Polen auf eine Pflegestelle nach 39279 Möckern gezogen. Figa ist eine ca. 2004 geborene, kastrierte, weiß-schwarze Dalmatinerhündin. Sie wurde in Polen aus finanziellen Gründen abgegeben. Figa ist derzeit stark übergewichtige und eine absolut freundliche Hündin. Sie lebt jetzt mit 2 Dalmatinerrüden zusammen und wird daher mit der nötigen Konsequenz bestimmt abnehmen. Aktuell hat sie unglaubliche 40 kg.

Sie muss jetzt erst einmal weiter abnehmen, Kondition bekommen und sich wahrscheinlich noch einmal einer Schönheits-OP unterziehen, bei dem das hängende Gesäuge geliftet wird.


Figa ist voller Lebensfreude

Hier geht es zu dem Foreneintrag von Figa