Ajoscha ist vermittelt

 

Bilder von August 2018

Bilder von August 2014


Bilder von Mai 2013

 

im alten Zuhause

 

 

update 06.10.2018: Ajoschas Frauchen hat sich gemeldet:

Uns geht's sehr gut, Joschi ist ja nun auch schon 11 Jahre geworden im Juni und allmählich merkt man ihm das Alter wirklich an. Draußen läuft er immer noch gerne seine Runden, aber im Haus liegt er und schläft viel. Sein Herz macht weiterhin keine großen Probleme, außer, dsas wir ihn zum Radfahren und Joggen nicht mehr mitnehmen, weil er einfach zu unvernünftig ist und nur rennt! Ostern hatte er einen kleinen Schlaganfall, von dem hat er sich auch gut und schnell wieder erholt und bis jetzt, toi toi toi, hatte er auch keinen weiteren mehr! Wir hoffen noch auf viele, schöne Jahre mit ihm.

update 07.12.2016: Nachrichten von Ajoscha:

Joschi geht es eigentlich sehr gut, eigentlich weil er mittlerweile etwas mit dem halten des Urins zu kämpfen hat, was mittlerweile gut mit Tabletten eingestellt ist und bei ihm vor circa 1,5 Jahren ein Loch im Herzen festgestellt wurde! Das muss allerdings noch nicht mit Medikamenten unterstützt werden, seine Werte sind gerade so an der Grenze. Da müssen wir zweimal im Jahr, wenn keine Verschlechterung seines Zustandes auftritt, zum Herzultraschall in unsere Klinik. Außerdem muss ich wöchentlich ein Atemtagebuch führen. Im Moment ist noch alles gut... Ansonsten haben wir im August letzten Jahres Nachwuchs bekommen. Zu Anfang mussten wir uns alle an die neue Situation gewöhnen, jetzt funktioniert aber alles prima! Joschi ist natürlich immer noch sehr stürmisch was ab und zu schon zu kleinen Stürzen unseres Sohnes führt aber da müssen wir alle mit durch ;-) Man merkt ihm schon an das er im allgemeinen schon ruhiger geworden ist und mehr Ruhe und Schlaf benötigt als vor 4 Jahren als er bei uns eingezogen ist, aber er wird ja auch älter! Er mag nichts desto trotz immer noch gerne raus, spazieren, fahrrad fahren und in Urlaub fahren! Wir gehen auch immer noch in die Hundeschule, allerdings mittlerweile aus Zeitgründen zum Agility was ihm aber auch Freude bereitet! Solange er das körperlich und mit seinem Herzen noch kann machen wir das auch weiter. Ich hab noch ein paar Bilder, noch mit grünen Bäumen, beigefügt.

update 17.08.2014: Es gibt neue Nachrichten von Ajoscha:

Hallo liebes SOS-Team, es geht uns super, das heiße Wetter in den letzten Wochen hat Joschi ziemlich zu schaffen gemacht, aber das schlimmste haben wir wohl überstanden ;-) Wir waren vor 2 Wochen auch noch im Spontanurlaub an der Nordsee für 5 Tage, Joschi hat sich wie immer super benommen! Den kann man wirklich überall mit hinnehmen. Liebe Grüße von Joschi und Karina

update 16.11.2013: Ajoscha hatte Besuch von uns bekommen. Leider ist Ajoschas Gesundheit etwas angeschlagen, aktuell mit einer Mandelentzündung. Wir wünschen gute Besserung und hoffen das er bald wieder gesund ist. Ajoscha ist ein freundlicher, verschmuster gut erzogener Hund. Toll :-)



 

update 27.05.2013: Ajoschas Besitzer haben sich gemeldet:

Hallöchen!! Wir wollten uns mal wieder melden, das letzte Mal ist ja schon richtig lange her!! Uns geht´s prima, wir hatten sogar schon 3 Tage Sommer hier oben ;-) Joschi macht sich toll!! Wir haben inzwischen auch die Hundeschule gewechselt weil es ihm da nicht so recht Spaß gebracht hat... Wir haben immer nur dasselbe gemacht - Unterordnung! Total steif alles... Nun in der neuen Hundeschule müssen wir über Bänke und Brücken laufen, durch Hullahuppreifen springen und noch ganz viele andere Quatschsachen! Das findet Joschi toll! Wir haben mittlerweile unser ganzes Grundstück eingezäunt, ohne Zaun musste man immer aufpassen das er wirklich nicht zur Strasse läuft. Nun ist es doch wirklich entspannter! Die ein oder anderen Erzfeinde hat er hier allerdings auch schon, aber das kommt ja in den besten Familien vor. Wir wissen wer das genau ist, wann sie Gassi gehen mit den Hunden und wo und versuchen das Treffen einfach zu vermeiden. Das klappt auch ganz gut. Leider musste Joschi schon das ein oder andere Mal zum Tierarzt fahren. Er hatte zwei ganz fiese Blasenentzündungen fast hintereinander (wir hatten echt einen gemeinen Winter bei uns) und ganz doll Bauchschmerzen. Haben wir aber alles schnell in den Griff bekommen! Zweimal waren wir auch schon im Kurzurlaub mit ihm, einmal an der Ostsee und einmal an der Nordsee... Fazit-Wasser welches sich bewegt ist gefährlich :-D!! Im Herbst wollen wir nochmal eine Woche im Harz mit ihm, da kann er ordentlich laufen, schnuppern und toben!! So, ein paar Fotos gibt´s noch im Anhang und dann lassen wir ganz viele liebe Grüße da...Karina, Thorben und Joschi
P.S. Das Bild vor dem Ofen ist in Pelzerhaken an der Ostsee entstanden.. Urlaub mit Joschis Kumpel Sweep ;-)


update 30.11.2012: Ajoscha hat sich super gut in seiner Pflegestelle eingelebt und darf bleiben, aber lassen wir sie selber erzählen:

Wir haben Ajoscha an einem nassen, kalten Freitag abgeholt... Nach der knapp 5-stündigen Rückfahrt waren wir denn endlich zuhause angekommen und mit als erstes was er in seinem neuen Zuhause gemacht hat.. er hob das Bein und pinkelte die Wand im Flur an! Uns klappte erstmal die Kinnlade runter, wir haben´s aber sofort weggemacht! Seitdem ist es nie wieder vorgekommen - muss die Aufregung gewesen sein.
Er benimmt sich im Haus hervorragend, klaut kein Essen vom Tisch (jedenfalls nicht wenn man dabei ist, was er machen würde wenn KEINER da ist, können wir uns denken), bei unseren Katzen ist er sehr zwiegespalten. Die eine wird immer mit einem feuchtem Kuss begrüßt wobei der anderen nicht zu dicht auf die Pelle gerückt wird. Aber das ist auch in Ordnung, die beiden respektieren sich und tun sich nichts. Es gibt halt nicht immer Liebe auf den Ersten Blick zwischen Hunden und Katzen.
Mit den anderen Hunden im Dorf geht es super. Zwar gibt es hin und wieder Hunde mit denen man nicht unbedingt spielen muss, aber man hat ja auch noch eine Leine mit der man die Hunde aneinander vorbei führen kann.
In der Hundeschule ist er ebenso eifrig wie auch stürmisch bei der Sache und ist immer super aufgeregt wenn es ins Auto geht und wir dahin fahren. Er lernt auch schnell und macht gut mit. Mit den Hunden da verträgt er sich auch ganz gut.
Alles in allem ist er ein toller Hund und schon so in unsere kleine, tierische Familie aufgenommen worden. Ich denke die Fotos zeigen das auch.
Dann erstmal viele tierische Grüße aus dem schönen Schleswig-Holstein!!


Ajoscha mit seinen Freunden

update 16.10.2012: Ajoscha ist am Freitag auf eine Pflegestelle nach Schleswig-Holstein mit Option Übernahme gezogen. Der Anfang war vielversprechend.

update 24.09.2012: Ajoscha ist ein weiß-schwarzer, unkastrierter, am 17.06.2007 geborener Dalmatinerrüde.

Ajoscha sucht dringend eine Pflegestelle oder neues Zuhause, da sein Frauchen durch Berufstätigkeit und Kinder keine Zeit mehr für ihn findet. Er lebt aktuell in 40822 Mettmann.
Ajoscha ist ein Traumhund, er ist verträglich mit anderen Hunden, Katzen, Pferde kennt er, hat eine Grunderziehung, mag Kinder, fährt Problemlos Auto und bleibt alleine Zuhause.