Nanci jetzt Ronja ist vermittelt

 

Bild von 2015

Juni 2011

Mai 2011

Bilder aus Deutschland (April 2011)

Bilder aus Polen

 

 

update 05.03.2017: Neues von Ronja

Ronja ist putzmunter. Sie geht viel mit uns durch das Bergische Land spazieren. Dabei rennt und tobt sie mit Hunden, die sie mag. Denen, die sie nicht mag oder die sie nicht kennt, geht sie möglichst aus dem Weg oder ihnen wird klar gemacht, dass sie Abstand halten sollen. Den Kursus „Hundebegegnung“ haben wir mit ihr gemacht und auch einige nützliche Tipps bekommen.


update 20.12.2015: Uns erreichte Post von Nanci:

Ronja geht es immer noch gut. Sie liegt weiterhin gerne auf der Couch oder dem Schoß um sich dort auszuruhen, nachdem sie mittags ca. 1-2 Stunden mit Herrchen spazieren war, der jetzt viel Zeit für Ronja hat, da er in Rente ist. Frauchen geht meistens die Morgen- und Abendrunden. Ronja hatte in im letzten Jahr zweimal ein kleines Problem mit dem Laufen. Sie humpelte 1-2 Tage etwas und danach war alles wieder ok.
Ronja hört gut und wir haben viel Freude an ihr, und sie hoffentlich auch an uns. Ronjas liebste Beschäftigung ist es Gegenstände zu suchen und zurückzubringen. Egal, ob es sich um ihr Stofftier (in der Wohnung), eine Frisby, ihren Kong oder einen Ball handelt.
Wenn Ronja anderen Hunden begegnete, war sie ja immer reserviert. Am liebsten wollte sie bei Hundebegegnungen zuerst gemeinsam rennen und danach erst den anderen Hund kennen lernen oder aber sie weicht dem anderen Hund aus. Wenn sie an der Leine ist, zickt sie jetzt manchmal bei Begegnung mit fremden Hunden herum und knurrt auch schon mal. Wir haben aber geplant diesem Verhalten in einem speziellen Hundekurs auf den Grund zu gehen.
Ronja liebt weiterhin meine Tochter und ihre zwei Huskys heiß und innig. Dazu ist vor ca. 1 Jahr noch unsere Enkelin gekommen, die jetzt anfängt mit Ronja zu "spielen": sie hält Ronja ihren Plüschball hin, Ronja nimmt ihn ganz vorsichtig und bringt ihn zu Frauchen, die ihn dann wieder an Leonie gibt und die Runde beginnt von vorne.

Viele Grüße und schöne Advent- und Weihnachtstage

 

update 25.11.2012: Nanci jetzt Ronja hatte Besuch bekommen und der Wirbelwind der jetzt Ronja heißt hat sich gut gemausert:

Ronja hat es dort prima angetroffen. Der Hund ist unauffällig, lieb und umgänglich. Aufgrund der Vorgeschichte des Hundes ist es schön zu sehen, dass sie den Wechsel der damaligen Pflegestellen allem Anschein nach, gut verkraftet wurde. Frau K. ist sehr erfahren und lastet den Hund gut aus. Ronja hat eine prima Figur und die Zähne wurden durch das barfen wieder weißer. Sehr schöner Hund in einer tollen Umgebung.


 

update 22.11.2011: Ronjas Frauchen hat Fotos zugesandt. Ronja macht sich in ihrer Familie total Klasse. Sie geht regelmäßig in die Hundeschule und liebt es mit Artgenossen zu toben.

   
 

Ronjas bevorzugter Schlafplatz im Flur

Den sie auch schon mal teilt...

 
   
  ...weil sie noch einen Platz im Wohnzimmer hat. Ihr bevorzugter Platz ist sowieso auf dem Schoß.  

update 05.10.2011: Nancis jetzt Ronjas Frauchen hat sich gemeldet:

Ronja fühlt sich sehr wohl. Das Spielen mit den zwei Huskies unser Tochter steht bei ihr an erster Stelle. Leider hat man nicht jeden Tag Gelegenheit dazu – dann muss man halt mit anderen Hunden spielen. Das geht ja auch in der Hundeschule im Junghundekursus gut, womit wir angefangen haben, damit „Sitz“, „Platz“ und „Komm“ auch bei Ablenkung gelernt werden kann.

Am liebsten liegt sie bei  einem Familienmitglied auf dem Schoß (wie es ja für einen „kleinen “ Schoßhund üblich ist) , oder wenigstens gemeinsam auf der Couch. Das ist der beste Platz um sich im Urlaub nach einem ausgiebigen Strandspaziergang auszuruhen. Und zu Hause hat sie das dann beibehalten. Die Couch oder der Sessel ist auch der beste Platz, wenn man mal einige Zeit alleine problemlos zu Hause bleiben soll. Sie freut sich dann sehr wenn man zurück kommt und mit ihr Sachen verstecken u. suchen oder aber Zerrspiele macht und natürlich spazieren gehen.

 

C:\Users\Bea\Bilder Krämer\2011-09 Ouddorp\2011_09_12\IMG_0041.JPG

update 11.07.2011: Nanci ist am Samstag in ihr neues Zuhause gezogen. Es klappt wunderbar und wir freuen uns für die Maus.

update 30.06.2011: Nanci hat sich in ihrer neuen Pflegestelle sehr gut eingelebt. Nanci ist eine sehr agile Hündin, die sehr lernwillig ist. Sie hat innerhalb von kürzester Zeit begriffen, was ihr neues Pflegefrauchen von ihr wollte. Nanci hat jetzt eine Größe von knapp 60 cm. Läufig war sie bisher noch nicht gewesen.

 

update 19.06.2011: Nanci mußte aus Krankheitsgründen die Pflegestelle wechseln. Sie lebt seit gestern in 49134 Wallenhorst mit zwei weiteren Hunden und einer Katze zusammen. Nanci hat der Umzug massiv gestresst. Leider gab es für sie noch nicht einen einzigen Bewerber.

update 05.04.2011: Nanci, geboren am 04.11.20110, ist eine liebenswürdige Hündin und immer gut gelaunt. Sie lernt sehr schnell und hat so in einer Woche einige Grundkommandos, wie Sitz, Platz, Pfui u.s.w. gelernt. An der Leine geht sie auch immer besser. Nanci liebt einfach jeden und jeder liebt sie. Der kleine Wirbelwind ist bereits stubenrein und kann aber auch mal alleine Zuhause bleiben.Nanci hat derzeit eine Schulterhöhe von ca. 50 cm. Sie kann den ganzen Tag kuscheln und schmusen. Kleinen Kindern gegenüber ist sie noch etwas tollpatschig und Wild.

update 28.03.2011: Nanci ist gut in ihrer Pflegestelle angekommen. Wir werden weiter berichten.

update 23.03.2011: Nanci ist derzeit in einer Hundepension in Polen untergebracht. Nicht optimal für solch eine junge Hündin. Um so erfreulicher, dass sich bei uns eine Pflegestelle aus Hamburg für Nanci gemeldet hat. So darf sie am kommenden Samstag (26.03.2011) nach Deutschland reisen.

update 04.03.2011: Nanci sucht dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle. Sie kann höchsten noch bis Ende März bei der jetzigen Pflegefamilie bleiben, da diese dann umziehen und sie nicht mitnehmen können.

28.02.2011: Nanci ist eine süße 4 Monate alte Mix-Hündin (Stand Februar 2011) und sucht dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle.