Milli ist vermittelt

 

Bilder von November 2016

Bilder von März 2013


Bilder von August 2001


Milli mit Spike und Flora

Bilder von Juli 2011

so lang bin ich :-)

update 03.07.2017: Milli hat in der Nachbarschaft von der ehemaligen Besitzerin ein neues Zuhause gefunden und konnte Ende Juni umziehen.

update 07.06.2017: Nun wird auch Milli zum Notfall. Ihre jetzige Besitzerin muss mehrmals die Woche für längere Zeit außer Haus und Milli bleibt seit den Veränderungen nicht mehr alleine Zuhause. Sie macht zwar nichts kaputt, aber sie heult, was die Nachbarn stört. Leider gibt es keine Möglichkeit der Betreuung. Daher sucht Milli dringend ein neues Zuhause oder auch eine Pflegestelle.

update 06.06.2017: Milli, eine weiß-schwarze, kastrierte, ca. im Oktober 2010 geborene Dalmatiner Mixhündin sucht ein neues Zuhause. Milli lebt noch bei ihrer Besitzerin in 23858 Reinfeld und verliert aus gesundheitlichen Gründen nach fast 6 Jahren ihr jetziges Zuhause. Dies auch aus ganz schweren Herzens.
Im unteren Teil dieser Seite kann man den Verlauf und die Entwicklung von Milli verfolgen. Millis Frauchen beschreibt sie mit folgendem Text:

Ich suche für meine Milli ein liebevolles Zuhause... Milli ist mit allen Artgenossen verträglich, es sei denn sie wird angeknurrt... dann wird sie auch wütend und knurrt zurück. Kleine Kinder sind kein Problem für Milli.
Aufpassen muss man schon, weil sie sich immer zu doll freut und dann auch stürmisch wird. Katzen sind kein Problem, sie unterwirft sich der Katze. Mit dem Auto fährt sie gerne mit... Bus und Bahn habe ich nicht getestet. Sie hört sehr gut auf Kommando, ist super abrufbar bei anderen Hunden und andere Tiere. Baden tut sie gerne und springt auch gerne in Pfütze und andere Gewässer. Neben dem Fahrrad zu laufen ist auch eine Leidenschaft von Milli.
Was ich ihr leider nicht abgewöhnen konnte, ist das Bellen wenn jemand klingelt. Milli ist wirklich ein toller Hund... mir tut es wirklich weh, sie abgeben zu müssen.

update 07.12.2016: Post von Milli :-)

Hallo...liebes SOS-Team. Ich wollte nur mitteilen, dass Milli, Mausi und ich um ziehen und da ist auch Endstation für uns. Wir werden definitiv da endgültig wohnen bleiben…………

update 18.10.2015: Milli hatte Besuch von uns erhalten: 

Es war alles super, ich wurde dort sehr freundlich empfangen und Milli ist wirklich ein Traum von Hund. Sie ist super freundlich und will am besten die ganze Zeit gekrault werden. Die Besitzer haben mir berichtet, dass Milli anfänglich Angst hatte vor Männern, dies hat sich jedoch fast vollständig gegeben. Wie man auch im Umgang mit ihrem Herrchen sieht. Milli hat dort noch eine Katze, die im Haus lebt, mit der versteht sie sich super. Alles in allem... eine super Familie

update 17.03.2013: Milli hat von sich hören lassen:

Milli geht es sehr gut, ich muß nur langsam aufpassen, daß die Süße nicht so dick wird :) Mitte April ziehen wir nach Bochum. Durch Millis wirklich nette und tollpatschige Art ist sie jetzt schon der Renner bei meinen Nichten und Neffen, selbst beim Tierarzt ist sie gern gesehen. Milli hat die Impfung klasse mitgemacht. Sie lernt unwahrscheinlich schnell Kommandos, kurz gesagt, Milli ist ein Klasse Hund. In Bochum waren wir schon eine Woche mit Ihr und sie hatte keine Probleme sich da einzuleben.

 

update 12.11.2011: Milli hat Besuch von uns bekommen und es wurde berichtet:

Total glückliche, aufgeweckte, neugierige, lernwillige, gutmütige Hündin; zwar etwas hibbelig und vorsichtig bei Männern – aber nachdem sie uns beschnuppert hatte, hat sie einen Narren an meinem Mann gefressen und der durfte sie die ganze Zeit streicheln und mit ihr spielen; es war zu sehen, dass sie sich sichtlich wohlfühlt in ihrem zuhause und sich mit ihr beschäftigt wird; sie hat eine besonders enge Bindung zu der Tochter; Grundkommandos kann sie schon und hat richtig Spaß daran, etwas zu lernen. Fazit der Nachkontrolle: Milli hätte sich kein schöneres zuhause wünschen können.



 

update 24.08.2011: Gute Nachricht von Milli´s neuem Zuhause

Die Süße hat sich schon ganz gut eingelebt....

Die ersten Tage war sie noch ein wenig zurückhaltend aber jetzt ist sie mittlerweile recht lebhaft....auch Mausi ( unsere Katze ) läßt schon mehr Nähe zu :-) Milli kann schon auf Handzeichen Sitz und platz machen....auch Pfötchen geben kann sie schon ganz gut.....meine Tochter sagt dann immer  gib Check. Na ja, wir arbeiten viel mit Leckerlies. Milli ist eine ganz verschmuste und ruhige Hündin, sie lernt wirklich sehr schnell. Auch versteht sie sich sehr gut mit den vielen Hunden hier in Heilshoop. Am 20.08.11 hatte der Fußballverein meiner Tochter eine Veranstaltung wo wir Milli auch mitgenommen hatten....sie hat alles so toll mitgemacht....trotz der vielen Menschen und Hunde natürlich, war sie überhaupt nicht ängstlich und hat alle Hunde ganz liebevoll begrüßt. Auch die Scheu der Männer gegenüber hat sie ganz toll abgelegt.....

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich bedanken für diesen tollen Hund :-)


update 14.08.2011: Milli hat ein neues Zuhause bei Lübeck gefunden und durfte heute in ihre neue Familie umziehen :-)

update 07.08.2011: Nicole war gestern Milli besuchen. Flora war mit von der Partie. Milli ist absolut verträglich. Flora hat, als ältere gestandene Hündin gleich klar gemacht, dass Milli sich unter zu ordnen hat. Milli hat es sofort verstanden und sich entsprechend verhalten. Beide haben uns Menschen gezeigt, wie Hunde mit Körpersprache agieren. Milli ist eine normale, sehr agile, freundliche Hündin, die gefordert werden möchte.

Sie wäre für eine sportliche Familie mit Kindern ab 10 Jahre, sowie auch als Zweithund geeignet.

update 02.08.2011: Milli hat sich vollends in der Pflegestelle eingelebt, die Kastration überstanden, nur leider ist sie für den vorhandenen Rüden zu lebhaft und tanzt dem Pflegestellenfrauchen auf der Nase rum.

Milli sucht daher dringend eine Hundeerfahrenes Zuhause oder Pflegestelle, damit sie wieder von Wolke sieben auf den Boden der Tatsachen kommt.

update 24.07.2011: Milli ist auch Kinderverträglich, wie dies ein Familienbesuch mit Kindern zeigte.

update 17.07.2011: Milli, eine weiß-schwarze, kastrierte, ca. im Oktober 2010 geborene Dalmatiner Mixhündin sucht ein Zuhause. Milli lebt auf einer Pflegestelle in 69259 Wilhelmsfeld.

Ihre Pflegestelle berichtet:

Milli ist nun seit 2 Wochen bei uns auf Pflegestelle und sie hat sich sehr gut hier eingelebt. Sie ist mittlerweile kastriert und hat die OP vorbildlich überstanden. (Es gibt allerdings deswegen keine neuen Fotos von Milli, da diese nicht in Schutzbody fotografiert werden möchte).

Mit unserem Rüden versteht sie sich noch besser, als am Anfang. Mit ihm zusammen läuft sie super an der Leine und im Wald können wir sie schon von der Leine lassen! Sie ist sehr aufmerksam… ein „Pfiff“ im Wald und sie rennt sofort zu mir zurück.  

Natürlich habe ich auch viel meinem Hund „Spike“ zu verdanken, da er ihr alles ganz toll vormacht und sie sich alles von ihm abschaut! Mit ihm zusammen kann sie auch schon 1 Stunde alleine bleiben. Sie liegt in der Zeit ruhig in ihrem Körbchen und schläft oder nagt an ihrem Hundeknochen herum, sie macht also kein Theater in der Wohnung! Allerdings sollte man Schuhe und Kuscheltiere die man gerne hat, lieber in Sicherheit bringen.

Mit unseren Katzen versteht sie sich sehr gut, sie ist ihnen gegenüber nicht dominant, sondern sehr vorsichtig! Ein Fauchen von der Katze… und Milli dreht um und geht weg. Sie würde sich meiner Meinung nach nicht mit den Katzen anlegen.

Sie freut sich über alle Menschen die sie neu kennen lernt, manchmal auch etwas stürmischer und springt hoch. Eine Ermahnung… und Milli versteht was gemeint ist! Auf den Befehl „ Milli, ab in deinen Korb“ hört sie perfekt. Man darf sie dann nur nicht zu viel loben, denn vor lauter Freude kommt sie dann wieder aus dem Korb heraus! 

Milli sieht das Gassi gehen noch als Spiel und Tollzeit an und vergisst dabei ihr Geschäft zu erledigen… d.h. wenn wir zu Hause sind, möchte sie direkt in den Garten gehen um dort ihr Geschäft zu machen! Aber das werden wir auch noch hinbekommen!

Milli schläft nachts in ihrem eigenen Körbchen und wenn sie morgens aufwacht muss sie erstmals alle wie verrückt begrüßen und einen guten Morgen wünschen.

Alles in Allem ist Milli ein super Hund, meine Freunde und Bekannten beschreiben sie mit folgenden Worten: super freundlich, einfach ein ganz liebes Wesen, manchmal etwas ungeschickt und tollpatschig vor Freude, sehr aufmerksam und hört auch auf Worte von anderen Menschen, sehr gelehrig und unproblematisch, man kann sie ohne Probleme überall mit hinnehmen, an der Schule freut sie sich über jedes Kind und am Supermarkt bleibt sie davor sitzen und wartet lieb.

 

update 03.07.2011: Milli ist gut in Deutschland gelandet. Sie hat die erste Nacht gut verbracht und soll sich erst einmal einleben. Hier die ersten Bilder. Bericht folgt.


Milli ist eine ca. 7-8 Monate alte noch unkastrierte, freundliche und verträgliche Dalmatiner Mischlingshündin. Milli wurde auf den Straßen von Marbella gefunden, dort irrte sie planlos hin- und her. Sie ist menschenfreundlich und mit allen Hunden, es gibt in der Pension, auf Marbella wo sie sich bis zur Ausreise befindet gemeinsame Ausläufe, ist sie gut verträglich. Milli sucht schnellstmöglich eine Pflegestelle oder ein neues Zuhause. Ankommen würde sie in Stuttgart.


Milli, Mischlingshündin