Viktoria ist vermittelt

 

Bilder von Dezember 2017

Bilder von Oktober 2014

Bilder von Juni 2012:

Bilder von Mai 2011


Bilder von Januar 2011

Ankunft in Deutschland

Bilder von der polnischen Pflegestelle

Bilder aus dem polnischen Tierheim

update 14.01.2018: Susanne hat Viktoria besucht und berichtete das ihr super gut geht und sie immer noch agil ist.

update 18.11.2014: Susanne hat Viktoria besucht und berichtet:

Viktoria geht es bei ihrem Frauchen sehr sehr gut. Sie fühlt sich nicht pudel- aber dalmiwohl. Ich wurde freundlich aufgeschlossen begrüßt, dann hat sich Viktoria hingelegt auf "ihren" Sessel. Sie hatte gerade einen schönen Spaziergang hinter sich. Beide sind ein eingespieltes Team und verstehen sich gut. Kurzum besser geht es nicht!!!


update 18.11.2012: Hier ein paar Fotos vom ersten Urlaub mit Frau Fröhlich auf Rügen (Viktoria).


update 22.06.2012: Viktoria hat Besuch bekommen:

Hier ein paar schöne Bilder von Viktoria. Die Maus hätte ich am liebsten mitgenommen. So ein freundliches ausgeglichenes Hundemädchen. Man merkt Viktoria überhaupt nicht an, dass sie taub ist. Ihr Frauchen arbeitet sehr viel mit ihr und nimmt sie überall hin mit. Sie hat definitiv ihren Platz in der Familie gefunden. Traumzuhause mit Traumhund!

 

update 29.05.2011: Viktorias ehemalige Pflegestelle hat sie und ihre neue Familie besucht:

…wollte euch nur mal kurz berichten, dass ich am letzten Wochenende Viki zum ersten Mal besucht habe. Es geht der süßen Maus ganz wunderbar. Sie sieht echt toll aus - hat richtig "Muckis" bekommen. Kerstin und ihre Familie sind total begeistert von ihr - wie sie sich entwickelt hat. Sie ist sehr ruhig und ausgeglichen - ist natürlich ganz "Prinzessin" und wird total verwöhnt. Kerstin macht das toll mit ihr - sie läuft jetzt im Park auch schon ohne Leine und "hört" super dabei. Es war eine echte Freude zu sehen, wie schön sie sich gemacht hat und wie lieb sie dort alle haben. Viki gibt das aus vollem Herzen zurück - man konnte richtig sehen, wie sehr sie es genießt, dass sie nun ihr Zuhause hat. Kerstin hat ihren Garten mittlerweile gut eingezäunt und Viki kann jetzt immer frei im Garten toben, nach Herzenslust. Sie hat schon viele Kumpels im Park und mit einigen darf sie jetzt sogar, wie gesagt, frei toben.


 

update 14.03.2011: Uns erreichte eine neue Nachricht von Viktoria:

Wir möchten nur mal kurz berichten wie die ersten zwei Wochen mit Viktoria verlaufen sind.

Wir denken Viktoria fühlt sich sehr wohl bei mir/uns, klar brauchen wir noch Zeit zum lernen. Mit jedem Tag kommen wir immer besser zurecht, es gibt Momente wo sie nicht hören mag aber dafür gibt es immer wieder Überraschungen wie schnell sie doch etwas anderes lernt. Wie das Zeichen zum sitzen hatte sie ziemlich schnell gelernt, wir haben viel Freude mit ihr und an ihr. Gassi gehen klappt auch immer besser und wir lernen gerade wie man Autos und Fahrradfahrer gut ignorieren kann. Im Wohnzimmer habe ich eigentlich ein Hundekissen für sie, ein Sessel war für auch vorgesehen. Das Kissen mag sie nicht weiter, einmal hat sie mit einem Plüschhund darauf gespielt, ansonsten sitzt und schläft Viktoria doch lieber auf ihrem Sessel. Am liebsten mag sie wenn man sie in den Schlaf streichelt und bis zur Nasenspitze zudeckt. Für die ersten zwei Wochen bin ich sehr zufrieden denn ich hatte es mir noch  anstrengender vorgestellt. Viktoria geht mir auf Schritt und Tritt hinterher und wenn es nach ihr ginge, wären wir den ganzen Tag beim Gassi gehen.


update 19.02.2011: Viktoria hat ein neues Zuhause gefunden und durfte gestern umziehen.

update 30.01.2011: Viktoria sucht dringend ein Zuhause oder eine Pflegestelle, da sie maximal noch bis zum 18.04.2011 in ihrer jetzigen Pflegestelle bleiben kann. Hier ein aktueller Bericht:

Leider hat sich die Situation zwischen meiner eigenen Hündin und unserer Pflegemaus Viki nicht entspannen lassen. Unsere Hündin mag sie nach wie vor in "ihrem Zuhause"  und bei "ihrem Kumpel" nicht akzeptieren, so dass wir weiterhin gezwungen sind, die beiden Damen getrennt zu halten - was die Situation für alle hier recht ungemütlich gestaltet :o( 
Viki ist wirklich ein tapferes Mädel, aber sie möchte endlich auch ein richtiges Zuhause haben!!  Wir tun hier alles, um allen drei Punkten gerecht zu werden, was so leider nicht wirklich gut möglich ist - die arme Maus steht eben immer irgendwie außen vor. 
Deshalb sucht die Maus dringend nach einem schönen Plätzchen, wo sie endlich voll mit im Leben stehen darf und nicht nur immer vom Rand aus zuschauen muß!!!!

uupdate 17.01.2011: Bericht der Pflegestelle zu Viktoria.

Viktoria-von uns liebevoll "Viki" genannt, hat sich in den 4 Wochen, die sie jetzt bei uns lebt, schon sehr gut von ihrer wenig schönen Vergangenheit erholt.
Ihre anfängliche Unsicherheit anderen Hunden gegenüber hat sich im Zuge ihrer eigenen körperlichen und seelischen Erholung in freundliches Interesse umgewandelt.
Viki ist eine unkomplizierte und ganz liebe Hündin, die wenn sie mal Vertrauen gefasst hat und sich sicher fühlt, auch problemlos mal allein zuhause bleiben kann. Nur essbares sollte nicht unbeobachtet stehen bleiben.
Sie ist eine absolute "Schmusebacke", die jede Aufmerksamkeit sehr geniest, so ist sie mit allen Menschen sehr freundlich auch Kinder mag sie gern. Nur mit Katzen im selben Haushalt könnte es gewisse Problematiken geben... ;o) Ein vorhandener Kumpel dürfte bei Sympathie kein Problem sein, aber Viki ist sicher auch über eine "Prinzessinnenstellung" nicht böse :o)

Aufgrund ihrer Taubheit, gepaart mit einem großen Interesse an allem, was sich bewegt (Wild,Autos,Katzen etc),sodass ich einen gewissen Jagdtrieb nicht ausschließen kann, darf sie z.Z. draußen nur an der Leine laufen. Deshalb ist ein sicher eingezäunter Garten zum toben und spielen ganz wichtig für sie!

Wir haben vor ein paar Tagen begonnen mit Viki "Augenkontakt herstellen beim Gassi gehen" zu üben um Grundlage zu schaffen für das Erlernen von Handzeichen. Sie macht schon sehr schöne Fortschritte :o) mit diesen Handzeichen kann man einen tauben Hund ebenso erziehen wie einen normal hörenden Hund.

Viki ist sehr klug und hat großen Spaß am Lernen vor allem, wenn es viele Leckerchen dabei zu verspeisen gibt ;o)
Verantwortungsbewustsein und gerade am Anfang viel Zeit und Gedult braucht man für die "kleine Besonderheit" der süßen Maus schon,aber sie gibt es mit ihrer Liebe und Treue tausendfach zurück!! :o)

 

update 02.01.2011: Viktoria, eine tricolor-farbene, kastrierte, lt. Ausweis am 01.04.2008 Dalmatinermischlingshündin sucht ein Zuhause. Viktoria zeigt sich in ihrer Pflegestelle mit zwei weiteren Hunden und älteren Kindern, als freundliche, verschmuste Hündin. Leider vertragen sich die beiden Hündinnen überhaupt nicht. Daher sucht Viktoria auch eine neue Pflegestelle, da wegen der Unverträglichkeit der beiden Hündinnen Viktoria separat im Haus mit einem Familienmitglied lebt.

Viktoria wurde tierärztlich untersucht und ist soweit fit. Laut Tierarzt war es notwendig den Rücken komplett durch zu röntgen, wobei er eine leichte HD feststellen wollte !

Viktoria fährt liebend gerne Auto, bleibt auch kurzfristig ohne Probleme alleine.

Viktoria stört sich an ihrer Taubheit weniger, als das was sie im Leben bisher an Negativen erlebt hat.

Viktoria ist noch sehr unsicher im Umgang mit stürmischen Hunden.

Sie sucht daher eine Hunde erfahrene Familie, die bereit ist ihr Sicherheit zu geben, mit ihr arbeiten möchte und auch das erlebte zu verarbeiten.

update 19.12.2010:Viktoria hat eine Pflegestelle mit Option Übernahme bei Kassel gefunden und durfte heute nach Deutschland reisen. Sie soll sich nun ersteinmal eingewöhnen. Wir werden weiter berichten.

update Viktoria 12.12.2010: NOTFALL Nachdem Wiki und Merlin von der Pflegestelle aus Polen nicht in dem Zustand kamen, wie wir es gewohnt sind und es auch sein sollte. Vor allem Merlin, müssen Helios und Viktoria bis zum 20.12.2010 die Pflegestelle verlassen. Aktuell gibt es in Polen keine Platz für sie, sprich sie würden dann wieder in ein Tierheim zurück gehen.

25.10.2010: Viktoria, unkastrierte ca. 2008 geborene Hündin. Viktoria wurde am angebunden am Zaun eines sehr schlechten polnischen Tierheims gefunden und konnte dank einer Spende aus Deutschland aus diesem befreit werden. Auf dem Weg in ihre Pflegestelle war sie ganz lieb, ruhig und brav. In der Pflegestelle angekommen konnte alles man mit ihr machen.
Viktoria ist ca 2 Jahre alt, taub und total süße sowie liebe Hündin. Sie hat auf den Pfoten auch braune Punkte und ist bereits kastriert. Viktoria ist eine eher ruhige Hündin,die von aleine den Kontakt sucht und sehr auf die Gestik der Menschen achtet.