Lady jetzt Leni ist vermittelt

 

Bild von Mai 2016

Bild von Juni 2011

Bilder von Mai 2010

Bilder aus Deutschland

Bilder aus Mallorca


update 01.11.2017: Lenis Frauchen hat sich gemeldet:

Hallo,
Leni ist ja so schätzungsweise 8 1/2 -9 Jahre alt. Wir haben den 18.11. als ihren Geburtstag auserkoren, so dass sie da dann nach unserer Einschätzung 9 Jahre alt wird. Es wird also bald gefeiert!! Sie ist immer noch topfit und ihr größtes Hobby ist auch immer noch das Fressen :-) Wir merken schon, dass sie mehr Ruhe braucht als noch vor ein paar Jahren, die sich dann aber auch nimmt, indem sie sich auf ihren Platz oder an einen gemütlichen Ort im Sonnenschein zum Schlafen zurück zieht. Im November 2016 hatte Leni leider einen Unfall - ein anderer Hund hatte sie mit Schwung von einem Abhang kommend - gerammt. Dabei ist das Iliosakral-Gelenk angebrochen und das entsprechende Band auch angerissen. Sie war und ist super tapfer und ich bin froh, dass wir beide so eine tiefe Verbindung haben, dass ich sie und ihr Verhalten lesen kann, denn sie zeigt immer wenig Schmerz....Da bei diesem Unfall ein paar Nervenzellen gestorben sind, bekommt sie nun alle 8 Wochen eine Vitamin-B-12-Spritze für die Leitfähigkeit. Leni ist glücklicherweise ein absoluter Bewegungshund und trotz dieses Unfalls liebt sie es am Rad zu laufen, mit mir joggen zu gehen und hat eine muskulöse Figur. Die viele Bewegung ist für sie also nur zum Vorteil. Leni liebt außerdem unseren alten VW-Bus, mit dem wir gerne Tagesausflüge machen oder auch in den Urlaub fahren. Das ist unser aller kleines Zuhause auf vier Rädern. Sie liebt es darin zu schlafen oder einfach nur mit zu sein. Seit über einem Jahr haben wir eine kleine Hündin (von Nachbarn) mit auf unsere Spaziertouren genommen. Sie war anfangs noch ein Welpe und Leni hat sie gerne mal zurecht gewiesen und erzogen. Außerdem hat die kleine Frida sich von Leni das ein oder andere abgeschaut. Sie orientiert sich gerne an der erfahrenen Leni. Seit nunmehr zwei Monaten haben wir Frida als Zweithund übernommen und sind sehr glücklich. Das Ganze hat sich ergeben, weil die Besitzer sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um Frida kümmern konnten. Und da wir ja schon immer mit ihr spazieren gingen und sie sich auch gut an Leni angepasst hat, die Rangfolge einhält und einfach eine ganz liebe, eher unsichere Hündin ist, haben wir sie ganz in unser Leben gelassen. Das passt alles richtig gut. Meine Tochter Karlotta (mittlerweile 10 Jahre alt), Leni, Frida und ich. Gestern waren wir in einem ganz tollen Hundeladen und haben für Leni einen schicken, neuen Mantel gekauft (das Wetter ist einfach zu nass und ihr Rücken soll auch gut geschützt sein vor der Kälte), ein neues Halsband und für beide Hunde ein neues Geschirr fürs Fahrradfahren. Leni liebt es am Rad zu laufen und Frida wollen wir nun auch damit vertraut machen.

Leni ist meine treue, liebe Gefährtin und ich bin immer noch genauso glücklich wie am ersten Tag, dass wir beide zueinander gefunden haben.....

Ganz liebe Grüße

update 15.05.2016: Bei Leni war eine Nachkontrolle. Wir freuen uns über einen sehr positiven Bericht:

Leni ist eine sehr freundliche, zutrauliche Hündin, die auch gut erzogen ist. Wir hatten uns zu einem gemeinsamen Spaziergang verabredet und Leni durfte die meiste Zeit frei laufen. Meine Hündin hat sie freundlich begrüßt, war aber sonst nicht besonders an ihr interessoiert, was auf Gegenseitigkeit beruhte. Leni macht einen sehr gepflegten, durchtrainierten Eindruck, mit guter Bindung zu Frauchen und der Tochter.

update 21.09.2013: Leni hatte Besuch von uns erhalten. Dieser berichtet nur positives über Hund und Halter:

Bei meinem Besuch begrüßte mich schwanzwedelnd aber ganz sanft eine interessierte Hündin. Fell - Hautzustand sehr gepflegt. Die Hündin wirkte auf mich sehr entspannt, fühlt sich sichtbar wohl in ihrem Umfeld und in der Nähe von Fr. W. Da alle grad von einer ausgedehnten Radtour kamen, war die Hündin nun müde und legte sich nach einer Begutachtung meinerseits, problemlos mit mehreren wohligen Seufzern in ihr Körbchen und schlief. Von Zeit zu Zeit schauten mich ein blaues u. ein braunes Auge mit leicht erhobenem Köpfchen fragend an....so als wenn sie wüßte, dass wir grad über sie sprachen.

Fr. W., ihre Tochter und die Hündin Leni bilden sichtbar ein "harmonisches Team". Es steht außer Frage, dass die Hd. ausreichend körperlich u. geistig ausgelastet wird. Sie gehört selbstverständlich zum Familienverband und dankt es ihrer Halterin mit bedingungsloser Zuneigung.



 

update 13.06.2011: Leni hatte Besuch von der Dalmatinerrettung. Hier ein Bericht:

Ich komme gerade von der Nachkontrolle nach Hause und bin immer noch ganz begeistert. Die Hündin Leni sieht toll aus, ist verschmust wie alle Dalmatiner, total lieb und richtig entspannt. Ich habe mit Ulrike auf dem Balkon gesessen und Leni lag im Wohnzimmer auf Ihrer Decke. Draußen haben Hunde gespielt und gebellt, das hat sie gar nicht gestört. Toll! Leni hat eine gute Figur und ein ganz tolles Fell. Scheinbar haben die beiden das richtige Futter (Magnusson). Bei der Begrüßung konnte ich sehen, dass die Zähne schön gepflegt sind und während der Unterhaltung fiel mir auf, dass die Krallen schön gleichmäßig abgenutzt sind, so wie es sich für einen gut bewegten Hund gehört. Es gibt einige andere Hunde im Haus, mit denen sie sich gut verträgt. Ihr Lieblingsnachbarhund ist ein Dalmatinerrüde. Sie gehen oft gemeinsam spazieren. Es hat richtig Spaß gemacht, diese Nachkontrolle durchzuführen. Ich wünsche den Beiden (und Ulrikes 4-jähriger Tochter, die mit den Großeltern im Urlaub ist) ein langes gemeinsames Leben. Ulrike erzählte mir, dass sie Ihren Dalmatiner, den sie vor Leni hatte, durch eine schwere Krankheit im Alter von 8 Jahren verloren hat. Jetzt ist sie mit Leni glücklich. Das sieht und merkt man den beiden auch an.


update 12.05.2010: Lady hat sich in ihrem neuen Zuhause bereits gut eingelebt. Hier ein erster Bericht von der quirligen Hündin:

Hi Ihr Lieben !!
Hier mal ein paar Bilder von Lady, die wir jetzt "Leni" nennen, denn sie ist alles andere als ne "Lady"!!! Aber genau das brauchten wir ! Sie ist wirklich ein super süsser Hund und hat in den 12 Tagen, in denen sie schon bei uns ist, sehr viel gelernt, sie hört schon fast immer aufs Wort. Wir machen jeden Morgen und jeden Abend ne Fahrradtour oder gehen spazieren und sie wird irgendwie nie müde, selbst wenn ich eine Stunde vollgas mit ihr Radfahren gehe - aber es macht wirklich Spass !!! Abends liegt sie dann auch wirklich gemütlich mit uns auf dem Sofa, kuschelt und/oder schläft, wie ein kleines Baby. Wir sind so glücklich, dass sie jetzt teil unserer Familie ist !

Danke für diesen süssen Schatz !!!!

Ganz liebe Grüsse aus dem hohen Norden !!!


update 25.04.2010: Lady hat ein neues Zuhause gefunden und ist gestern umgezogen.

update 16.03.2010: Lady ist eine ca. 1,5 jährige, zierliche (20kg) und kastrierte Dalmatinerhündin. Auf Mittelmeerkrankheiten wurde sie komplett negativ getestet. Momentan lebt sie in ihrer Pflegestelle zusammen mit einer älteren Hündin. Lady ist eine sehr aufgeweckte Hündin und zeigt keine Scheu gegenüber Fremden. Sie ist neugiereig, aufgeschlossen und genießt es gekrault zu werden. Die Pflegestelle kann sie bereits auf den Spaziergängen ableinen, wodurch Lady ihrem ausgeprägten Bewegungsdrang freien Lauf lassen kann. Der Rückruf klappt schon recht gut, wobei sie manchmal etwas in der Nase, was das Zurückkommen etwas hinauszögert. An der Leine zieht sie noch etwas. Im Haus versucht sie manchmal was Leckeres von der Anrichte oder dem Tisch zu klauen - aber mit ein bißschen Training bekommt man das sicher schnell in den Griff. Fremden Hunden gegenüber ist sie interessiert, nicht schüchtern aber auch nicht aggressiv - sie ist gut sozialisiert. Mit der Stubenreinheit klappt es super, solange man einen festen Rythmus hat. Lady zeigt auch das typische Dalmtinerlachen.

Lady befindet sich zurzeit in einer Pflegestelle in 48324 Sendenhorst.


Lady mit Lilli, dem Hund der Pflegestelle

 

update 23.02.2010: Lady hat sich gut in ihrer Pflegestelle eingelebt. Sie ist noch recht stürmisch, aber bisher klappt alles super.

update 12.02.2010: Lady ist gestern gut in Deutschland angekommen. Wir berichten, sobald wir weitere Informationen zu ihr haben.

update 03.02.2010: Lady ist reserviert. Sie wird mit dem Flug am 11.02. nach Deutschland kommen und auf eine Pflegestelle mit der Option auf Übernahme ziehen.

update 18.01.2010: Lady ist mittlerweile kastriert und hat die OP gut überstanden.

Lady ist ca. 1,5 Jahre alt und sehr lieb. Sie ist aktuell mit einem ganzen Rudel im Gehege und versteht sich bestens.