Shakira - jetzt Kira - ist vermittelt

Bilder von Dezember 2018

Dezember 2013
 

Bilder von Dezember 2010:

Bilder von März 2010:


Kira als Reitbegleithund :-)

Bilder aus Spanien

 

update 31.01.2019: Kiras Frauchen hat sich gemeldet:

Kira geht es ihrem Alter entsprechend gut. So das ein oder andere kleinere Zipperlein taucht zwar auf, aber ansonsten geht es ihr sehr gut.

update 15.12.2017: . Uns erreichte Post von Kira:

Anbei ein Bild von Kira als Babysitter. Sie freut sich immer unsere Tochter zu sehen und leckt ihr zur Begrüßung einmal über den Kopf ;-)

update 07.12.2016: Kira schickt neue Nachrichten

Hallo liebes SOS-Dalmatinerteam, ich wollte endlich mal wieder eine kurze Info zu Kira (damals Shakira) schicken. Die süße Maus ist im Juni 10 Jahre alt geworden und noch immer quietschvergnügt und flitzt wie ein Feger durch die Gegend. Im Büro übernimmt sie zur Zeit die Erziehung unserer neuen 4-beinigen Kollegin und ist der Liebling aller. Jetzt im höheren Alter ist sie etwas gesprächiger geworden und macht durch Wuffen auf sich aufmerksam wenn irgendwas Leckeres auf dem Tisch steht ;-) Man lernt ja nie aus wie man seine Besitzer erzieht und hin und wieder lässt sich ja auch ein Familienmitglied erweichen. Soweit mal ein paar Worte zu unserem Traumhund.
Viele Grüße


update 20.12.2015: Uns erreichte Post von Shakira:

Kira geht es sehr gut. Man merkt ihr ihre neun Jahre nicht an. Lediglich auf Ausritte darf sie nur noch begrenzt mit, da sie vorne eine leichte Arthrose hat. Beim normalen Gassigehen ist davon aber nichts zu merken. Sie liebt es aber auch so mit in den Stall zu kommen. Fallen doch immer mal wieder Karotten ab ;-) Sie macht uns unverändert jeden Tag große Freude mit ihrer neugierigen und lieben Art. Anbei schicke ich Ihnen eine kleine Auswahl von Bildern. Viele Grüße

update 11.12.2013: Kira war mit Frauchen und ihrer Familie am Sonntag bei der Weihnachtswanderung im Westerwald in Rott dabei. Wir haben uns sehr gefreut die kleine Knutschkugel Wieder zu sehen :-)

update 02.08.2013: Post von Shakira:

Hab mich schon lange nicht mehr gemeldet. Dachte mir ich schick Euch mal ein Wuff aus meinem Pool :-) LG Kira


 

update 03.07.2011: Post von Shakira's Frauchen:

... ich wollte Euch dieses Bild von unserem Bürohund nicht vorenthalten. :o) Kira liebt es mit ins Büro zu kommen. Vor allem ist dann immer jemand da der einem die Ohren krault oder mit einem Ball spielt... Allerdings macht Büroarbeit auch seeeeehhhhr müde, wie man unschwer auf dem Bild erkennen kann....

update 18.12.2010: Shakira war bei der Weihnachtswanderung in Sinzig dabei. Sie ist einfach nur goldig.

update 20.07.2010: Hier ein aktueller Bericht von Kira:

Kira geht es sehr gut. Da sie an der Leine angefangen hatte fremde Hunde anzubellen bekommt sie nun gezielt Einzelstunden. Ihr Verhalten hat sich jetzt schon sehr gebessert. Ohne Leine (oder bekannte Hunde) findet sie richtig toll. Sie ist durchweg ein absoluter Schatz und wir sind alle froh, dass sie zu unserer Familie gehört. Sind mal gespannt, am 18.06. geht es für ein paar Tage für sie das erste Mal mit in Urlaub…


Kira mit ihrer Freundin Pepsi

update 13.03.2010: Wir bekamen Post von Kira:

Hallo,
ich dachte mir, dass ich mich ja endlich auch mal selber melden kann. Da ich jetzt sogar herausgefunden hab wie man Türen öffnet nutze ich die Chance Euch zu schreiben und ein paar Bilder zu schicken... Mir geht´s richtig gut und ich genieße mein neues Leben. Nachdem meine Ohren unter Narkose gereinigt wurden sind sie jetzt endlich abgeheilt und jucken auch nicht mehr so schrecklich. Auch mein Magen hat sich endlich erholt und seitdem ich jetzt einen Teil des Futters gekocht bekomme habe ich wieder ein paar Kilo zugenommen…
Ansonsten liebe ich es stundenlang auf der Couch zu liegen und zu schmusen aber genauso gerne gehe ich richtig lang Gassi. Vor allem der Hundestrand hat es mir angetan. Seitdem habe ich auch fast gar keine Angst mehr vor anderen Hunden und verstehe von Mal zu Mal besser wie ich meine neuen Freunde zum Spielen auffordern kann. Das Hunde Ein-Mal-Eins hab ich schon gelernt und ich durfte jetzt  schon ein paar Mal beim Pferd, beim Inline Skaten und beim Fahrrad mitlaufen. Mein Frauchen war ganz begeistert wie gut ich das von Anfang an gemacht hab. Aber ich finde das auch richtig klasse, vor allem ohne Leine und besonders wenn morgens beim Reiten ein Hase an mir vorbei rast und ich mit ihm Wettrennen machen kann ;o) Auch Zug fahren ist mit mir kein Problem, es ist zwar recht langweilig aber wenigstens werde ich dann ganz viel gekrault und bekomm was zu kauen. Den Kater den ich kennengelernt hab konnte ich leider noch nicht beschnüffeln, ist irgendwie doof aber dann ignorier ich ihn eben…
Alles in allem finde ich, dass ich mir meine Familie schon richtig gut erzogen hab und freue mich drauf noch ganz viele neue Dinge zu erleben und kennen zu lernen. Werde jetzt aber mal Schluss machen bevor jemand rein kommt ;o))
Viele Grüße und bis bald.

Kira (ehemals „Shakira“)


update 01.01.2010: Shakira sendet uns Neujahrsgrüße:

update 28.11.2009: Shakira wurde ebenfalls im Rahmen einer Nachkontrolle besucht. Auch hier haben wir einen positiven Bericht bekommen:

...also ich war gute zwei stunden heute bei Shakira, mensch was eine Süße. Shakira macht einen super Eindruck, aufgeweckt, verschmust und anhänglich. Ihr Frauchen verfolgt sie auf Schritt und Tritt. Sie hat im Moment ein wenig abgenommen, da sie einen Magenvirus hatte. Nun ist aber wieder alles im Griff. Shakira hat sich die ganze Zeit von mir streicheln lassen. Ich denke, sie hat es dort sehr gut getroffen.


update 21.07.2009: Shakira die kleine süße Maus, darf in ihrer Pflegestelle bleiben :-)

Es wundert mich nicht, dass Shakira das Herz ihrer Pflegestelle im Sturm erobert hat. Trotz Zwingerhusten und Durchfall. Sie ist wirklich ein entzückendes Mädel.

update 23.06.2009: Shaky heißt eigentlich Shakira und ist am 06.07.2006 geboren. Heute wurde sie von ihrer Pflegestelle in der Hundepension abgeholt. Wenn alles klappt, darf Shakira für immer dort bleiben.

update 23.06.2009: Shaky ist am Samstag in Deutschland angekommen. Momentan wohnt sie in einer Hundepension angekommen.

Auch hier berichten wir, sobald wir mehr über Shaky wissen.

 

Shaky sucht dringend ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle.

Shaky ist eine 3,5 Jährige, kastrierte Dalmatinerhündin, die in zwei bis drei Wochen nach Deutschland reisen kann. Sie wurde als Wurfmaschine missbraucht und soll eine ganz liebe, verschmuste, unproblematische und sehr soziale Hündin sein, die problemlos mit ihren Artgenossen im Zwinger zusammen lebt.

Die Haltestellen ihres Transportes sind sind Freiburg, Köln, Düsseldorf.