Ola ist vermittelt

 

Bilder von 2017

Bild von 2015

Bilder von Juni 2010


Ola auf dem Weg ins neue Zuhause


Ola mit Lisa

kaputt gespielt !

mit Junior

mit Cooper

am 1. Tag

wer ist wer ?

in Polen

update 30.01.2018: Liebe Neujahrsgrüße von Ola

update 31.12.2016: Ola schickt Grüße. Ihr geht es sehr gut und sie ist trotz ihrer knapp 10 Jahre immer noch sehr fit. So war sie dieses Jahr mit ihrer Familie für 10 Tage im Wanderurlaub im Elb-Sandstein-Gebirge. Tägliche Wanderungen von 5 - 7 Stunde, treppauf treppab, waren für Ola kein Problem, natürlich mit den entsprechenden Pausen. Sie bewältigte auch immer wieder zügig und ohne große Angst Gittertreppen und Gitterbrücken, welche für viele Hunde ein unüberwindbares Hindernis darstellen. Einzig ihre Gefräßigkeit lässt sie sich nicht abgewöhnen und so hat sie immer 2-3 Kilo zu viel auf den Rippen.

update 20.12.2015: Leider konnte Ola nicht zu dem diesjährigen Jahrestreffen kommen - sie war zu diesem Zeitpunkt mit ihrer Familie im Urlaub und sendet ein paar Zeilen und Bilder:

Ola geht es sehr gut. Um ihren augeprägten Jagdtrieb etwas zu kanalisieren gehen wir mit Ola seit diesem Frühjahr einmal wöchentlich zum Mantrailen. Ola hat viel Spaß am trailen und erzielt inzwischen auch sehr gute Erfolge. Beigefügt ein paar aktuelle Bilder von Ola. Die Bilder sind während unserem diesjährigen Sommerulaub in Österreich entstanden. Wir verbrachten unseren Urlaub auf der Pirschhütte in der Nähe von St. Peter im Katschtal. Die Hütte ist ideal für Urlaub mit Hund.


update 22.06.2014: Wir bekamen ein paar Fotos von Ola bei einem zufälligem Treffen mit Silke. Wir freuen uns das es Ola gut geht, auch wenn sie etwas skeptisch drein schaut !

 

update 05.11.2012: Vanessa hat Ola besucht und berichtet:

Ola geht es nach wie vor super! Sie ist vollkommen ins Familienleben integriert und hat eine super Bindung an ihr Frauchen. Obwohl diese Bedenken hatte wegen des Jagdtriebes, waren wir eine Runde im Wald spazieren und erst auf der Hälfte des Weges (als wir über Leinenpflicht sprachen) fiel auf, dass Olas Frauchen gar keine Leine mitgenommen hatte. Ola hört super und war abgeleint auch freundlich zu allen Hunden. Festgehalten/angeleint macht sie anderen Hunden gegenüber schon mal gerne eine große Welle. Frau M. ist durchaus auch selbstkritisch und erkennt eigene Fehler. So hat sie Ola z.B. anfangs zu jedem hinlaufen und füttern lassen. Nun freut sich Ola über jeden Menschen (besonders, wenn dieser noch eine Plastiktüte bei sich hat), rennt zu ihm hin, bettelt und springt dabei auch schon mal hoch. Das ist bei älteren Menschen eher suboptimal. Daher darf sie nun nicht von jedem gefüttert werden und wird bei „Gegenverkehr“ rechtzeitig rangerufen. Den versteckten Futterbeutel hat Ola mit Begeisterung gesucht und gebracht. Es war deutlich zu erkennen, dass sie das öfter machen darf und Spaß daran hat.

update 25.12.2011: Folgende Weihnachtsgrüße erreichten uns:

Frohe Festtage und  alles Gute für das Neue Jahr
                
wünschen

 Ola ,Karl-Heinz und Edith




update 02.07.2010: Nicole hat Ola und ihre Familie auf der Dalmatinerwanderung am 20.6. in Urbach getroffen. Ola hat sich echt super Klasse im neuen Zuhause gemacht.


Ola und Flora

update 05.06.2010: Ola hat uns wieder einen netten Brief zukommen lassen. Hier können sie diesen lesen.

update 07.11.2009: Ola geht es sehr gut in ihrem neuen Zuhause. Sie hat über die ersten Tage ein Tagebuch geführt, was wir nicht vorenthalten möchten.

update 24.10.2009: Ola hat ein neues Zuhause gefunden und ist gestern umgezogen.


Ola mit Nicole (rechts) und ihren neuen Besitzern

update 16.09.2009: Ola hat die Wanderung in Sinzig am 6.9. einfach nur super gemeistert. Sie ist in meiner Nähe geblieben, um mich ja nicht zu verlieren und war zu jedem freundlich. Wir haben festgestellt, dass Ola kleine Hunde liebt. Die findet sie einfach nur toll. Balou der kleinste im Feld, bei der Wanderung hat mit seinem Rudel von 1 Zweibeiner und 3 weiteren Vierbeinern bei uns übernachtet. Auch hier gab es keinerlei Probleme.

Ola fehlt jetzt nur noch die richtige Familie, wo sie auf Dauer Zuhause sein darf.


Ola mit Smoky

 

update 30.08.2009: Meine Schwester war mit ihren beiden Kindern zu Besuch. Ola liebt Kinder :-) Sie ist nach wie vor eine unproblematische Anfängerhündin. Sehr leichtführig. Am liebsten würde sie in einer Familie leben. Die Tierärztin schätzt sie, wie ich selber, auch auf eher 2-3 Jahre. Sie ist kastriert.

update 16.08.2009: Ola wird, wie auch andere Vermittlungshunde, an der Wanderung am 6.9. in Sinzig zu bestaunen sein.

14 Tage mit Ola: Bis auf, dass an der Leinenführigkeit gearbeitet werden muss, gibt es nichts Negatives über sie zu sagen. Sie kann bis zu 4 Std. alleine bleiben, verträgt sich mit allem und jeden, ist dabei aber selbstbewußt, hört aufs Wort, läuft ohne Leine, klaut nicht, fährt lieb Auto, also wirklich ein Traumhund !


ach ja sie schläft gerne im Bett )))

update 03.08.2009: Ola ist am 02.08.2009 zusammen mit Kathi aus Polen gekommen. Beide Mädels kannten sich vorher nicht und haben sich im Auto die ganze weite Fahrt super gut verstanden.

Ola, ist eine weiß-schwarze, kastrierte Dalmatiner-Mixhündin die ca. 2-3 Jahre alt ist. Sie kam aus einer Pflegestelle mit Kindern.

Ola ist eine freundliche, souveräne Hündin. Sie hat sich in dem einen Tag hier super integriert. Bisher ist uns, außer das sie sehr verfressen ist, noch nichts Negatives an ihr aufgefallen. Ola ist, wie man sehen kann, super verträglich mit Rüden wie Hündinnen.

Sie lebt aktuell mit einem Rüden auf einer Pflegestelle in 53577 Neustadt.

Mehr zu ihr in den nächsten Tagen. Weitere Fotos auch auf der Seite von Kathi.

 

Ola, eine bildhübsche und sehr liebe Dalmatiner-Mix Hündin, ist ca.1,5-2 Jahre alt. Sie mag Menschen und Tiere, ist sehr verschmust und sehr freundlich. Ola mag Kinder sehr gerne und spielt gern mit ihnen. Sie zeigt keinerlei Aggressionen und ist eine sehr unkomplizierte, gesunde und bereits kastrierte Hündin.

Wenn alles klappt, zieht Ola am kommenden Sonntag (den 2.8.) auf eine Pflegestelle bei Neuwied.