Nani ist verstorben Lucy ist vermittelt

Lucy die Schmusebacke

Nani

update 21.10.2015: Lucy hatte Besuch erhalten. Leider gibt es nur ein und nicht ganz so schönes Foto von der älteren Dame. Tamara, die sie besuchte schrieb uns:

Der Maus geht es gut. Sie wird halt langsam alt und behäbig, aber ansonsten alles okay. Frauchen und Rest der Familie liebt sie heiß und innig.

update 30.12.2012: Leider eine traurige Nachricht von Nani, sie mußte am 21.12.2012 eingeschläfert werden. Nani war erfolgreich nach einer Milzruptur operiert, aber leider hatte er doch gestreut und Nani mußte eingeschläfert werden.

Lucy ist jetzt Einzelhund und muss noch den Tod ihrer Lebensgefährtin verdauen.

update 08.08.2012: Nani und Lucy hatten zwischenzeitlich zweimal Besuch von uns erhalten. Den beiden geht es wirklich sehr gut, wie man auf dem aktuellen Foto sehen kann.

update 09.11.2008: Nani und Lucy geht es sehr gut. Wir bekommen positive Berichte von den neuen Besitzern. Neue Bilder von den beiden gab es auch bei der positiven Nachkontrolle. Hier die letzte Nachricht von den neuen Besitzern:

...Nun wieder mal ein Lebenszeichen von uns. Inzwischen ist ja auch viel geschehen. Vor kurzem hat uns Frau Zink besucht, zwecks Überprüfung . Unseren beiden geht es sehr gut, vor allem Lucy ist jetzt so richtig aufgetaut. Sie kommt zum schmusen, fordert zum spielen auf und ist nicht mehr so schreckhaft. Ein richtiger Feger eben! Nani ist jetzt so richtig personenbezogen, sie weicht einem nicht von der Seite, selbst beim Spielen im Garten. Von tierärztlicher Seite ist alles in Ordnung, die angestandenen Schutzimpfungen sind erledigt. Momentan trainieren wir in einer Hundeschule gutes Benehmen und Leinenführigkeit. Das erlernte klappt schon ganz ordentlich. Für uns entscheidend wichtig dabei ist, daß ohne Stöckchen, ohne Leckerlis und ohne Klicker gearbeitet wird. Wir sind richtig erstaunt wie schnell Dalmatiner in der Lage sind zu lernen. ...

 

update 18.10.2007: Beide haben sich gut eingelebt und wie auf dem Bild zu sehen ist, welches wir zu Weihnachten bekamen, sind sie voll intergriert :-)))

update 28.10.2007: Nani und Lucy haben sich gut eingelebt. Sie tauen nach und nach immer mehr auf. Bisher gibt es keine Probleme.

update 01.10.2007: Nani und Lucy haben gemeinsam ein neues Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr darüber, dass sie weiterhin zusammenbleiben dürfen.

Es wäre für beide schön zusammen zu bleiben, da Nani Lucy einen gewissen Halt gibt. Nani geht vor, und Lucy verlässt sich auf sie. Sie können aber auch getrennt vermittelt werden.


 

Lucy geb. 01.11.2003, weiß-braun, noch unkastriert (wird bei der Abgabe kastriert sein). Sehr sportlich und aufgeweckt, aber oft unsicher. Braucht viel Liebe und Geduld! Sie ist Fremden gegenüber erst reserviert. Merkt sie aber, dass man sie mag, dann kommt sie schnell aus sich raus, und fordert zum Spielen auf. Sie ist auch anderen Hunden gegenüber erst unfreundlich, was sich dann gibt, wenn sie merkt das ihr nichts getan wird. Kleinkindern gegenüber ist sie unsicher, da sie die nicht kennt und nicht einschätzen kann.

 

 

 

 

Nani geb. 11.02.2000 weiß-schwarz, kastriert Im Ganzen aufgeschlossen, neugierig aber mehr der bequeme Dalmi. Andere fremde Hunde werden mit Gebell begrüßt, aber dann lässt sie sich gerne zu einem Spielchen, toben überreden. Sie ist immer mitten im Geschehen, immer neugierig. Kleinkindern gegenüber offen, doch wenn es zuviel wird geht sie. Leider hatte Nani einen Unfall mit ihrer Rute und musste kupiert werden, was aber keine nachteiligen Folgen hat!

Beide Hündinnen leben mit 2 Rüden zusammen und sind Katzen gewöhnt. Sie sind unterschiedlich wie Tag und Nacht. Nani sehr ruhig und Lucy ein Wirbelwind. Beide sind noch bei ihrer Besitzerin in Much.