Lilli ist vermittelt
   

März 2013

2011





Lilli genießt die Aussicht


Wer spielt mit mir ?


Wie viele Dalmis bewache auch ich die Wohnung. Dafür habe ich auch extra einen Fensterplatz :-)))


Lilli liebt es mit Gardinen zu kuscheln :-)


Lilli mit "Matschauge"


Lilli ist wie man sieht sehr agil.

update 24.04.2018: Lilli schickt Grüße, ihr geht es ganz gut. Aber die Nieren bereiten Probleme.


update 14.10.2016: Von Lilli mit ihren Besitzern kamen schöne Urlaubsgrüße von der Ostsee. Lady Lilli genießt den Urlaub mit ihren 12 Jahren in vollen Zügen :-)


update 16.08.2015: Lilli hat als erste bei der Hitze den neuen Pool ausprobiert :-)

update 31.10.2014: Lilli hat mit Aaron und Billy an der Jahreswanderung teil genommen.

update 21.09.2013: Lilli war bei der Jahreswanderung dabei.

update 23.03.2013: Lilli, Aaron und ihre Zweibeiner haben Ruffi besucht. Lilli hat klar den Ton angegeben und alle hatten nach ihrer Pfeiffe zu tanzen, typisch Hündin !

Allerdings zeigt sie sich super fit und wird meistens für jünger gehalten.


mit Aaron

update 26.09.2012: Lilli hat ebenfalls gemeinsam mit ihren Zweibeinern, Aaron und Pflegehund Enno an der diesjährigen Jahreswanderung teilgenommen. 

update 22.12.2011: Lilli und ihr Hundefreund Aaron haben gemeinsam mit Herrchen und Frauchen an der diesjährigen Jahreswanderung teilgenommen. Da sich aber Susanne von Pan Tau mit Lilli´s Besitzerin treffen wollte, da diese den tauben Aaron haben, gibt es gleich neue Fotos. Lilli hat seit der Wanderung gut abgenommen. Tja, so langsam wird auch sie älter und bequemer, trotz jungen Rüden im Haus. Hoffen wir, dass wir sie im nächsten Jahr zur Wanderung wiedersehen.


update 28.12.2009: Lilli hatte Besuch von uns bekommen und ihr Haushalt hat sich um einen tauben Dalmirüden Namens Aaron vergrößert. Beiden geht es super gut.


Links Aaron, rechts Lilli

update 25.08.2008: Lilli ist eine ruhige ausgeglichene Hündin geworden. Sie ist immer noch rank und schlank. Sie ist mit ihrer Besitzerin in dem Jahr zweimal umgezogen, was ihr nicht geschadet hat. Hauptsache ihre Menschen sind bei ihr. :-)))

update 24.05.2007: Lilli hat sich weiterhin einfach nur super entwickelt. Ihre neue Besitzerin nennt sie nur einen Goldschatz.

update 14.12.2006: Lilli war ja bei der Wanderung mit dabei und wir haben sie als sehr freundliche Hündin kennengelernt. Sie wurde jetzt kastriert und ihr Auge ist endlich ausgeheilt. Sie ist eine richtige Prinzessin auf der Erbse :-)))

update: 09.09.2006 Lilli hat sich sehr gut eingelebt in ihrem neune Zuhause. Leider ist ihre Verletzung am Auge noch immer nicht ganz ausgeheilt.

update 08.07.2006: Lilli (Buffy von der Vogelfluglinie) ist vermittelt. Sie zieht am Sonntag in ihr neues Zuhause. Sie bleibt in der Nähe der Pflegestelle worüber sich diese sehr freut.

Hier der Bericht der Pflegestelle:

Lilli ist eine aufgeweckte neugierige verspielte hippelige Hündin.
Sie hat Respekt vor Männern, wenn sie aber Vertrauen gefasst hat, ist sie auch da eine treue und liebe Hündin
. Staubsauger und Schrubber mag sie gar nicht, da zieht sie Ihren Schwanz ein und läuft weg. Es ist sehr schwer für sie Ruhe zu finden, wenn sie müde ist. Man muß Sie dann ins "Bett" bringen. Dann ist sie über diese Ruhe sehr dankbar und schläft dann auch sehr tief, fest und lange. Sie verteidigt ihr Grundstück und schlägt bei jedem kleinsten Geräusch an. Also, Einbrecher haben hier keine Chance :-)

Wenn Sie in der Gruppe auf andere fremde Hunde trifft, hat sie ne große Fresse! Bellen, Knurren, an der Leine ziehen, das volle Programm. Ist sie aber alleine, klebt sie einem an der Seite und hat Respekt vor den anderen Hunden.

Lilli hört gut auf die Kommandos "Nein", "Hier", "Auf deinen Platz!", "Bleib", "Sitz", "Platz", "Männchen". Ihr Name ist ihr auch geläufig. Sie hört allerdings auf eine weibliche Stimme besser. Mit einer Pfeife spazieren zu gehen klappt auch. Sie ist sehr verschmust und hüpft einem doch gelegentlich mal auf den Schoß zum kuscheln. :-)

Auto fahren mag sie auch. Da weiß sie, da geht es woanders spazieren.

So, nun zu ihrem eigentlich Problem. Bei uns hat sie bis jetzt gar nix zerstört, auch nicht ein paar alte Schuhe, die wir demonstaritv im Flur vergessen haben. Sie bleibt ohne Probleme alleine und auch unbeobachtet. Sie ist eine liebe Hündin die eine feste Bezugsperson braucht, der sie all ihre Liebe schenken kann.

Als Zweithund denken wir wäre sie am besten geeignet, aber dann mit einem, der ihr deutlich die Grenzen zeigt und älter sein sollte. Aber auch alleine dürfet keine Problem sein. 

Soweit der Bericht der Pflegestelle. Das Auge ist noch nicht ganz in Ordnung und daher steht auch diese Woche noch ein Tierarzt Besuch auf der Tagesordnung. Lilli ist noch nicht kastriert.

Lilli hat am 18.06.2006 eine unserer Pflegestellen bezogen

Lilli ist am 05.05.2004 geboren. Sie ist eine freundliche Dalmatinerhündin, allerdings mit einer weniger angnehmen Eigenschaft. Diese hat auch ihr Zuhause gekostet, da man alles versucht hat, aber es nicht in den Griff bekommen hat. Lilli wollte gerne Innenarchitekt werden. Leider gefiel der Geschmack von Lilli nicht ihren Besitzern.

Lilli ist verträglich mit Artgenossen und lebt auf der Pflegestelle auch mit einer weiteren Hündin und einem Rüden zusammen.

Sie wird sobald wir mehr zu ihr sagen können, wie sie sich in der Pflegestelle verhält, in die Vermittlung gehen. Daher kann sich wer an ihr Interesse hat, gerne bei uns melden.

Lilli's Start in der Pflegefamilie endete heute mit einer kleinen OP am Auge, da sie sich die Hornhaut verletzt hatte. Sie war beim Tierarzt sehr freundlich und tapfer.